Kalkschutz ohne Chemie

Promotion

In Österreich genießen wir bestes Trinkwasser, wofür u. a. der hohe Anteil an gesundem Kalzium und Magnesium verantwortlich ist. Doch genau diese Mineralien sind für die Bildung von unangenehmer Kalkablagerung verantwortlich. Kaputte Haushaltsgeräte und ein hoher Putzaufwand sowie steigende Energiekosten sind die Folge. Zusätzlich kann es bei älteren Häusern mit metallischen Rohrleitungen zu verstärkten Korrosionsproblemen kommen, was zu rostigem Wasser und im Extremfall auch zu Rohrbrüchen führt. Mit dem AQUABION®-System hat die oberösterreichische Rabmer Gruppe eine optimale Lösung, um Kalk- und Korrosionsprobleme nachhaltig zu beseitigen, und das alles ohne Einsatz von Chemie, Strom oder Magneten sowie für mindestens fünf Jahre wartungsfrei – und die gesunden Mineralien im Wasser bleiben erhalten.

"Das Besondere am AQUABION ist, dass das Wasser nicht verändert, sondern nur die Anhaftung des Kalks verhindert wird." Ulrike Rabmer-Koller, Geschäftsführerin Rabmer Gruppe
Kalkschutzsystem

Natürliches Wasser. „Das Besondere am AQUABION® ist, dass das Wasser nicht entkalkt, sondern nur die Anhaftung des Kalks mittels dem bewährten Zinkopferanodensystem verhindert wird. Damit bleibt das Wasser in seiner natürlichen Form erhalten und der gute Geschmack wird nicht beeinträchtigt“, erklärt Rabmer-Geschäftsführerin Mag. Ulrike Rabmer-Koller. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Kostengünstiger und unkomplizierter Einbau durch einen Fachinstallateur-Partner mit einjähriger Geld-zurück-Garantie, weniger Reinigungsaufwand in Küche und Bad, Schutz der Haushaltsgeräte, kein laufender Wartungsaufwand, umweltfreundlich und Erhalt des gesunden, gut schmeckenden österreichischen Trinkwassers.

Wie AQUABION® auch Ihre Kalkprobleme löst, erfahren Sie unter www.aquabion.at.

aquabion-logo

Autor: Online Promotion, 12.10.2021