Alternative Begegnung beim AEC-Festival – Das AMS ist dabei!

Alternative Formen von Begegnung sind Thema beim diesjährigen Ars Electronica Festival vom 7. bis 11. September 2022 am JKU-Campus mit dem Motto „Welcome to Planet B“. Das Arbeitsmarktservice Oberösterreich (AMS) ist mit dabei.
Autor: Online Promotion, 17.08.2022 um 08:09 Uhr
Promotion

Arbeit neu denken

Der Arbeitsmarkt ist in stetem Wandel. Ein Phänomen, das sich durch alle Branchen zieht, zeigt sich darin, dass die Ansprüche und Standards der ArbeitnehmerInnen sich verändern und neu formen: In vielen Bereichen sind Fachkräfte dringend gesucht. Stellen bleiben unbesetzt, das Gleichgewicht zwischen angebotenen Jobs und BewerberInnen verschiebt sich – derzeit zugunsten der BewerberInnen, die nun eher die Firma, für die sie arbeiten wollen, aussuchen, während es bisher seit Jahrzehnten umgekehrt üblich war.

Die sogenannte „Work-Life-Balance“ nimmt einen immer wichtigeren Stellenwert für die Menschen ein. Unternehmen überlegen sich Benefits, um die freien Stellen mit den bestpassendsten BewerberInnen zu besetzen. Lehrlinge – das künftige Potenzial an Fachkräften – sind eine begehrte „Investition“ in die Zukunft der Unternehmen. Neue Technologien und neue gesellschaftliche Umstände verändern die Arbeitswelt laufend und nachhaltig…

Neue Formen der Bewerbung

Welche alternativen Formen lassen sich zum klassischen Bewerbungsgespräch finden? Wie treffen Unternehmen und Jobsuchende aufeinander? Wie, wo und unter welchen Bedingungen findet hier Begegnung statt? Wer stellt welche Fragen, um das Ziel – eine gelingende Zusammenarbeit – zu erreichen?…

Diese und andere Fragen werden beim Ars Electronica Festival aufgegriffen und gleichsam experimentell ausprobiert.

Job-Speeddating

Ein solches Experiment ist ein „Job-Speeddating“ am Samstag des Festivals, 10. September ab 14 Uhr. Ca. 20 Unternehmen aus dem Großraum OÖ lernen BewerberInnen in dieser Form kennen, was Ausgang für ein konkretes Einstellungsgespräch sein kann. Welche Begegnungszonen dabei vorgesehen sind, soll eine Überraschung bleiben. Die Programm-Topografie eines Festivals, wie es die Ars Electronica ist, bietet allein über ihre Location und die Kunstwerke eine Vielzahl solch spezieller Orte.

Gestalten Sie die Zukunft mit

Der Besuch des Festivals kann alle anregen, sich über die Zukunft der Arbeit Gedanken zu machen und Ideen mitzunehmen.

Eintrittskarten zu gewinnen

Auf unserer AMS OÖ Facebook-Seite verlosen wir am 29. August 2022 Eintrittskarten zum Ars Electronica Festival, unter allen, die den Beitrag teilen und/oder liken. Abonnieren Sie unseren Kanal, um nichts an Infos zu verpassen: facebook.com/amsooe

Hier alle Infos zum Ars Electronica Festival: https://ars.electronica.art/planetb/de/

Tipps für Bewerbung, Jobsuche und angebotene Stellen finden sich auf www.ams.at und freie Stellen auf: www.ams.at/allejobs