Superreich ist nicht genug: Die größten Vermögen legen nochmals zu

Sie haben nochmal 50 Milliarden draufgepackt: Die 100 reichsten Österreicher haben ihren Besitz im Vergleich zum Vorjahr auf 200 Millarden Euro steigern können. Und das trotz (oder wegen?) der von Corona ausgelösten weltweiten Turbulenzen. Das entspricht 10 Prozent des gesamten Vermögens in Österreich.

Spitzenreiter Porsche/Piëch

Auf der Pole Position landet laut aktuellem trend-Ranking der Automobil-Clan Porsche/Piëch mit einem Vermögen von über 50 Milliarden Euro. Das sind 16 Milliarden Euro mehr als bei der letzten Bestandsaufnahme. Der Zugewinn lässt sich vor allem auf Kursrekorde der VW-Aktie zurückführen.

 

Wolfgang und Ferdinand Oliver Porsche

Um Dietrich Mateschitz musste man sich 2020 ja schon fast Sorgen machen. Da rutschte er in der weltweiten Liste der Megareichen vier Plätze ab und belegte "nur noch" Rang 57. Doch das war nur ein kleines Hoppala, von dem sich sein Red Bull-Konzern rasch erholte. 16,4 Millarden Euro reichen in Österreich im Wettkampf ums Vermögen für die Silberne.

Auf Platz drei die erste Frau

Auch die drittreichste Person Österreichs profitierte von der guten Stimmung an den Börsen. Maria-Elisabeth Schaeffler machte ihrem Namen alle Ehre und bringt es mit ihren Unternehmen Conti und Schaeffler auf 9,4 Millarden Euro. Wir sind gespannt, wann sie die 10 Milliarden knackt...

 

Marie-Elisabeth Schaeffler steigt im Abendkleid aus einer Limousine

Die 10 reichsten Österreicher, ihre Konzerne und ihr Vermögen

1. Familien Porsche/Piech: Porsche & VW,  51,1 Milliarden

2. Dietrich Mateschitz: Red Bull GmbH,   16,4 Milliarden

3. Elisabeth & Georg Schaeffler: Schaeffler & Continental AG, 9,4 Millarden

4. Friederike, Karl Philipp, Marie-Luise Wlaschek: Erben (Immobilien, Billa), 5,6 Millarden

5. Johann Graf: Novomatic-Gruppe, 5,5 Millarden

6. René Benko: Signa-Gruppe (Immobilien, Retail, Kika/Leiner), Medien,  4,9 Milliarden

7. Michael Tojner: Montana Tech Components , Wertinvest, 4,7 Milliarden

8. Georg Stumpf: Immobilien und Beteiligungen (M+W-Gruppe, exyte, ) 4,3 Milliarden

9. Ingrid Flick & Familie: Finanzvermögen aus Erbe, 4,0 Milliarden

10. Familie Swarovski: Glas, Kristall, Optik, 3,6 Milliarden

Die ganz Großen

Ziemlich viel Geld haben diese Österreicher angehäuft. Gegen die reichsten Menschen der Welt sehen sie allerdings geradezu arm aus: Jeder drei vermögensten Männer auf dem Globus - Jeff Bezos (Amazon), Elon Musk (Tesla, SpaceX) und Bernard Arnault (Moet Hennessy Lous Vuitton) besitzen zwischen 130 und 150 Millarden Euro - jeder von ihnen!

Autor: Andrea Schröder, 30.06.2021