Mysteriöses Verwirrspiel um Kurz-Hochzeit

Ist man derzeit in der Südsteiermark unterwegs, kommt man um ein Thema nicht herum: die angebliche Hochzeit von Sebastian Kurz an der Weinstraße. Gibt unser Bundeskanzler seiner Langzeitfreundin Susanne Thier wirklich bald das Jawort zwischen Weinreben und Buschenschänken? Die einen sagen "Nein", wir sagen "Vielleicht". Denn: Die Beweise, dass es im Sommer zumindetst eine Politik-Hochzeit geben wird, verdichten sich.

Glaubt man den Gerüchten der Einwohner rund um die steirische Toskana feiert Kurz seine Vermählung Anfang Juli in derselben Location wie die ehemalige Außenministerin Karin Kneissl (wir erinnern uns an den Putin-Besuch 2018). Das Lokal wurde jedoch letztes Jahr von der Grossauer Unternehmensgruppe übernommen und läuft seither unter dem Namen Fischwirt im Urmeer in Sulztal an der Weinstraße. Spricht man mit der Pressestelle der Unternehmensgruppe stößt man zwar auf eine Mauer des Schweigens, auffällig ist jedoch eines: Der 3. Juli ist der einzige Tag im gesamten Monat, an dem man keinen Tisch buchen kann. Am selben Tag ist auch das Loisium, ein weiteres hochkarätiges Hotel, das durchaus eines Politikers würdig ist und in dem angeblich ein Teil der Gäste übernachten soll, ausgebucht. 

Das Schloss Seggau in Leibnitz

Jawort im Schloss Seggau?

Allerdings macht noch ein weiteres Gerücht die Runde. So soll die Hochzeitsgesellschaft nicht im Fischwirt auf das glückliche Paar anstoßen, sondern im Schloß Seggau. Auf unsere Nachfrage hin sind am 3. Juli dort zwar noch einige Zimmer  frei, es wurde aber bestätigt, dass an diesem Tag eine Hochzeit im Haus stattfindet. Ob es Sebastian Kurz ist? „Ich wäre selbst überrascht, wenn der Bundeskanzler bei uns heiratet. Das Haus kennt er jedoch bestens", lacht Andrea Kager-Schwar, Direktorin der Bischöflichen Gutsverwaltung. Eine Hochzeit im südsteirischen Bischofsschloss samt anschließender Feier auf der Weinstraße? Klingt auf jeden Fall edel. 

Wer heiratet wirklich?

Ob der Bundeskanzler ab Juli wirklich ein verheirateter Mann sein wird, können wir nicht sagen. Aus gut vernetzten Insiderkreisen haben wir aber erfahren, dass im Sommer ein hochrangiger Politiker in der Südsteiermark "Ja" sagen wird. Wer es ist, bleibt nach wie vor ein Geheimnis. 

Autor: Patrick Deutsch, 27.05.2021