Dänemark schafft alle Corona-Maßnahmen ab

Während hierzulande heftig um Lockerungen diskutiert wird, hat sich Dänemark entschieden. Corona soll nicht länger als Gefährdung für die Gesellschaft gelten. Bereits mit Monatsende sollen sämtliche Corona-Beschränkungen aufgehoben werden. Das Land wagt damit einen riskanten Schritt: Mit einer Inzidenz von 4.890 gilt der skandinavische Staat als Corona-Hotspot Europas. Die Lage in den Krankenhäusern ist stabil, die Impfquote hoch. Experten verweisen zudem auf den milderen Verlauf bei Omikron.

Maske fällt

Damit könnte die Maskenpflicht in Innennräumen und die 3G-Regel bei Veranstaltungen Ende Jänner auslaufen. Test- und Quarantänevorschriften bei der Einreise sollen bestehen bleiben. Noch ist das Vorhaben von Premierministerin Mette Frederiksen nicht offiziell bestätigt.

Autor: Stefanie Hermann, 26.01.2022