Vorhangstangen montieren ohne Bohren: So klappt‘s!

Sie wohnen zur Miete und möchten keine Bohrlöcher in den Wänden hinterlassen? Wir haben drei Ideen, wie Vorhangstangen montieren ohne Bohren funktionieren kann.
Autor: Jacqueline Klein, 03.06.2022 um 13:30 Uhr

Schöne Vorhänge halten neugierige Blicke fern und sorgen für genug Privatsphäre. Zusätzlich bereichern sie auf elegante Weise jeden Einrichtungsstil. Problematisch wird es erst, wenn es darum geht, die Gardinenstangen zu befestigen. Denn wie sie letztendlich angebracht werden, hängt leider nicht immer nur von den eigenen Vorstellungen ab, sondern auch von den handwerklichen Fertigkeiten, die man mitbringt. Jeder noch so begabte DIY-Profi scheut oftmals den Griff zur Bohrmaschine. Immerhin sehen falsch gebohrte Löcher in den Wänden nicht gerade schön aus. Und wenn man zur Miete wohnt und wieder ausziehen möchte, sind dann dank der Löcher umfangreiche Renovierungskosten angesagt. Dafür haben wir eine Alternative für Sie gesucht – wir erklären Ihnen, wie Vorhangstangen montieren ohne Bohren klappt.

Wie befestige ich eine Gardinenstange?

Die klassische Methode ist, dass Sie die Gardinenhalterung in die Wand bohren und anschließend die Vorhangstange daran befestigen. Im Eigenheim ist diese Methode natürlich immer die bevorzugte. Doch wohnt man zur Miete oder möchte kurzfristig einen Raum verdunkeln, so greift man am besten zu Vorhangstangen, die nicht in die Wand gebohrt werden müssen. Dies geht nicht nur schneller, meist ist es auch preiswerter.

Außerdem möchte nicht jeder bohren. Denn es ist eine staubige Angelegenheit und nicht bei jeder Wand lässt sich diese Arbeit gefahrlos durchführen. Ist zum Beispiel der Verlauf von Kabeln in der Wand nicht bekannt, entsteht ein hohes Risiko für den DIY-Heimwerker. Obendrein kann ein poröser Untergrund eine stabile Aufhängung sogar vereiteln.

Frau sitzt auf Fensterbank zwischen Vorhänge | Credit: iStock.com/Maryna Andriichenko

Was muss bei Vorhangstangen montieren ohne Bohren beachtet werden?

Sehr effektvoll und stimmig wird diese Methode der Gardinenmontage, wenn Sie Vorhänge mit Ösen oder Schlaufen verwenden. Gardinen mit einem Kräuselband sind meist für Vorhangstangen ohne Bohren nicht geeignet. Natürlich können Sie das Kräuselband auch umgehen, indem Sie statt normale Gardinengleiter Gardinengleiter mit Ringen benutzen. Diese funktionieren genauso wie die normalen Gleiter. Die Ringe lassen sich aber besser mit der Vorhangstange kombinieren und sehen auch stylisher aus.

Wie kann man Gardinenstangen ohne Bohren befestigen?

Längst muss nicht mehr die Bohrmaschine aus dem unordentlichen Keller mühsam hervorgekramt werden. Und seien wir einmal ehrlich: Keiner will online auch noch nach einem passenden DIY-Video suchen, um zu verstehen, wie das mit dem Bohren überhaupt funktioniert. Dafür hat man weder Zeit noch Nerven. Außerdem verschonen wir unsere schönen Wände gerne vor rissigen Bohrlöchern. Denn immerhin gibt es drei gute Möglichkeiten, auch ohne zu bohren, Vorhänge und Gardinenstangen zu montieren:

Gardinenstange mit Vorhang | Credit: iStock.com/Kwangmoozaa

Gardinenstange anbringen ohne Bohren: Teleskopstange zum Klemmen

Die Vorhangmontage mit einer Teleskopstange zum Klemmen ist nicht besonders anspruchsvoll. Sie messen vor dem Kauf lediglich die Breite des Fensters aus und fahren in den nächsten Baumarkt. Zu Hause wird die Gardinen-Teleskopstange zusammengedrückt, damit sie in die Fensterlaibung passt – dann gespannt und festgeklemmt. Was aber zuvor beachtet werden sollte, ist: Haben Sie einen Vorhang mit festen Schlaufen, dann fädeln Sie diesen gleich auf die Stange. Wenn Sie jedoch Gardinen mit Schlaufen, die zusammengebunden werden, verwenden, so können Sie diese auch nachher anbringen.

Oftmals wird die Teleskopstange beim ersten Versuch nicht exakt positioniert. Ein hilfreiches Werkzeug ist da die Wasserwaage. Die Teleskopstange lässt sich aber durch Zusammendrücken schnell wieder lösen und in der Position korrigieren. Fast jeder Fachhandel oder Baumarkt vertreibt mittlerweile Spannstangen unterschiedlicher Längen. Für jede Fensterbreite ist somit garantiert die richtige Gardinenstange erhältlich und so bleibt noch genug Platz für Deko-Elemente am Fensterbrett.

Frau steht vor geöffnetem Fenster mit Vorhängen | Credit: iStock.com/fizkes

Gardinenstange anbringen ohne Bohren: Gardinenhaken zum Kleben

Eine andere Möglichkeit eine Gardinenstange ohne Bohren, anzubringen, ist das Verwenden von Gardinenhaken. Diese Methode eignet sich für zarte Scheibengardinen, die nur teilweise das Fenster verdecken. Mitgeliefert werden meist Haken, die an der Rückseite mit einem Klebeband versehen sind und einer ausziehbaren Scheibenstange. Bevor Sie an der Rückseite der Haken die selbstklebende Beschichtung lösen, sollten Sie wieder Ihre Wasserwaage einsetzen. Wenn alles gerade ist, dann können die Haken auf den Fensterrahmen geklebt werden.

Einen Nachteil hat die Methode „Gardinenstange kleben statt bohren“ jedoch: Kleben die Haken einmal fest, lassen sich diese nicht mehr verschieben. Außer, Sie lösen die Haken und beginnen wieder von vorne. Deshalb ist es auch so wichtig, die Haken exakt dort anzukleben, wo zuvor die Markierungen vorgenommen wurden. Anschließend können Sie Ihre Scheibengardinen durch die Stange ziehen und an Ihrem Fenster nach Wunsch ausrichten.

Frau steht vor Fenster mit Gardinen | Credit: iStock.com/SeventyFour

Gardinenstange anbringen ohne Bohren: Hakenaufhängung im Fenster

Besonders praktisch für Vorhänge montieren ohne Bohren, sind Vorhänge, die bereits mit Hakenaufhängung geliefert werden. Meist sind in den Vorhängen schon Metallösen verarbeitet, an denen Sie mit den Haken direkt im Fenster angebracht werden – ja, es ist tatsächlich so einfach, wie es klingt! Die Deko-Haken werden am Fensterrahmen oder Fensterflügel eingeklemmt. Dadurch entstehen keine Klebereste am Fenster und außerdem können Sie die Haken immer wieder problemlos lösen. Und Sie müssen nicht befürchten, dass Ihre Fenster beschädigt werden.

Wohnt man zur Miete und möchte sich beim Auszug unschöne Bohrlöcher ersparen, dann ist Vorhänge montieren ohne Bohren eine gute Alternative zu den herkömmlichen Gardinenstangen. Haben Sie jedoch sehr schwere Vorhänge, dann kommen Sie leider ums Bohren nicht herum.