Mediterranes Design für zuhause

Ein mediterranes Design für die eigenen vier Wände kann so vielfältig wie die Länder und Kulturen sein, die es prägen. Bei uns erfahren Sie, worauf es bei diesem Look ankommt.
Autor: Jacqueline Klein, 19.08.2022 um 08:30 Uhr

Organische Linien, Erdnuancen sowie ruhige Töne bestimmen den warmen Charakter Italiens. Denn die italienische Lebensart steht dafür, es sich richtig gut gehen zu lassen und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Sei es beim Besuch des italienischen Lieblingsrestaurants, beim lang ersehnten Sommerurlaub oder auch bei der mediterranen Inneneinrichtung für das eigene Zuhause. Italien liegt im südlichen Europa in schönster Mittelmeerlage und lädt auch im Interior-Bereich zum Entdecken und Entspannen ein. Oft als „mediterranes Design“ zusammengefasst, wollen wir uns hier aber ganz auf die Vorzüge Italiens konzentrieren, welche die Einrichtungswelt schon lange beeinflussen – und darauf, wie das italienische Flair am besten zuhause integriert werden kann.

Was macht den mediterranen Wohnstil aus?

Der Wohnstil im Mittelmeerlook kann mit den Eigenschaften rustikal, einladend und entspannt beschrieben werden. Es sind Wesenszüge, die an Spanien, Frankreich und Griechenland denken lassen. Aber ein Land beeinflusst den mediterranen Stil ganz besonders: Dezent, natürlich und zeitlos – so sieht die ideale Einrichtung Italiens aus.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob der mediterrane Look zu Ihnen passt, dann setzen Sie für die italienisch-angedachte Einrichtung zunächst auf schlichte Basics wie etwa ein Sofa in Beige-, Weiß- oder Cremetönen. Diese Farben lassen jeden Raum luftig und hell wirken. Dazu können Accessoires in warmen Tönen wie Ockergelb, Terrakotta und Olivgrün kombiniert werden. Wer es vielleicht doch erdiger mag, der setzt zusätzlich auf Braun. So bilden Sie die ideale Grundlage für das restliche Interior. Wer gerne ein paar Farbtupfer mit Kissen oder Teppichen hinzufügen möchte, wählt Elemente in Blau, Grün oder Orange.

Braunes Ledersofa | Credit: Natuzzi S.p.A.

Zeitloses Wohnen á la Italien

Wem der Wunsch nach mehr Italien zuhause gefällt, der sollte sich auch mit dem modernen italienischen Wohnstil auseinandersetzen. Immer mehr Designer versuchen, die traditionellen Werte Italiens harmonisch mit neuartigen Elementen beim Möbeldesign aufzugreifen. Dadurch entstehen ganz neue Ideen bei der Wohnraumgestaltung:

Mediterraner Look im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer im italienischen Look sollte elegant, aber auch einladend und beruhigend wirken. Am besten setzen Sie deshalb auf ein großes und gemütliches Sofa, das Platz für die ganze Familie bietet. Auch hier ist es zudem nicht verkehrt, auf gedeckte Töne und natürliche Materialien zu achten. Ein Sofa in einem schönen Braunton mit moderner Optik beispielsweise bringt nicht nur Harmonie in Ihr Heim, sondern kombiniert den ur-italienischen Charme mit neuzeitlichem Stil.

Blaues Bett im Schlafzimmer | Credit: Natuzzi S.p.A.

Schlafzimmer im mediterranen Stil

Das Bett ist das Herzstück eines jeden Schlafzimmers. Wer sein italienisches Schlafzimmer gerne leicht und beschwingt einrichtet, um an strahlende Tage am Strand erinnert zu werden, der setzt auf Betten in einem schlichten Hellgrau. Wenn es dekadenter – mit Blick auf traumhafte Nächte in Italien – sein darf, so zögern Sie nicht, ein Bett in einem satten Blauton zu kaufen. Egal, wofür Sie sich entscheiden, hell oder dunkel, Italiens Facetten werden Ihr Schlafzimmer gekonnt in Szene setzen.

Weißer Lounge-Sessel im Flur | Credit: Natuzzi S.p.A.

Mediterraner Lounge-Bereich

Es müssen aber nicht immer die „großen“ Räume in den eigenen vier Wänden umgestylt werden. Auch kleinere Winkel im Zuhause wie etwa ein Lounge-Bereich oder eine kuschelige Leseecke profitieren vom italienischen Flair. Nutzen Sie dafür einen zeitlosen Lounge-Sessel, der genug Komfort bietet, um entspannen und den Alltag vergessen zu können. Wenn Sie bei der Farbwahl unsicher sind: Mit der Farbe Weiß können Sie auch beim mediterranen Design niemals falschliegen.

Wie Sie gesehen haben, können Sie mit der richtigen Möbelwahl schnell ein italienisches Ambiente in Ihrem Zuhause schaffen. Denn kein anderes Land steht mehr für Ruhe und Wohlbefinden – „Dolce Vita“ – als Italien. Zudem ist es vorteilhaft, auf qualitative Möbel zu achten – wie die Bildbeispiele zeigen – , die tatsächlich in Europa produziert werden und so keine Lieferengpässe aufkommen. Mittlerweile sind viele italienische Möbelmarken auch in Wien erhältlich und damit sofort lieferbar.