Make-up und Haare: So schummeln Sie Ihr Gesicht schmaler

So wie sich mit der Kleidung die eine oder andere

Problemzone gut kaschieren

lässt, kann dank Make-up und passender Frisur ein schmales Gesicht optisch schmaler wirken. Wir verraten, wie es funktioniert.

Cleveres Make-up für ein schmaleres Gesicht

Ohne Rouge und Bronzer geht gar nichts. Mit diesen Produkten können Sie je nach Belieben definieren und konturieren, um das Beste aus Ihrer Gesichtsform herauszuholen. Beim Auftragen von Rouge einfach den Pinsel auf Höhe der Ohren beginnend knapp unterhalb der Wangenknochen bis hin zu den Mundwinkeln auftragen. Mit einem Bronzer lassen sich dann gekonnte Akzente setzen: Tragen Sie einen Hauch des Puders auf den Schläfen als auch am Kinn auf. Zum Schluss unterhalb der Rouge-Linie ein wenig applizieren und dabei nicht auf das Verblenden vergessen.

1. "True Bronzed Pressed Powder" von Clinique. Um € ca. 32,-

2. "Glam Bronze La Terra" von L'Oréal Paris. Um ca. € 14,99

Die richtige Frisur macht den Unterschied

Ein gut durchdachtes Haarstyling kann die Gesichtsform auch optisch verändern. Hochsteckfrisuren mit Volumen am Oberkopf strecken das Gesicht, aber auch Stufenschnitte und längere Bobs wirken sich positiv aus. Umspielende Frisuren schmeicheln runden Gesichtern. Was man hingegen vermeiden sollte, sind sehr gerade Haarschnitte und Scheitel.

Schon gelesen?

Schmale Lippen voller schummeln
Autor: Maria Zelenko, 29.05.2015