Hochzeitsplanung: Das sollten Sie wissen

Bezahlte Anzeige

Nach dem Heiratsantrag folgt eine besonders schöne – aber auch herausfordernde Zeit. Denn bei einer Hochzeit muss einiges geplant werden und das kann schon mal an den Nerven zehren. Bevor Sie also ans Planen gehen, lesen Sie sich unsere Tipps durch:

Nach dem „Ja“ kommt das „Nein“

Sie lieben es, die Geschichte von Ihrem Antrag zu erzählen? Natürlich! Aber vermutlich werden Sie sehr schnell erkennen, dass so einige gut gemeinte „Tipps“ auf Sie einprasseln. Natürlich ist das alles nur gut gemeint, aber wenn Sie sich damit nicht wohl fühlen, dann sagen sie „Nein!“. Ihr Hochzeitstag ist einmalig und sie sollten sich zu nichts überreden lassen, was Sie nicht möchten.

Gleiches gilt auch für Gäste, die es eventuell für selbstverständlich halten eingeladen zu werden. Ihr bestimmt, wer an eurem großen Tag dabei sein darf. Ungeliebte Gäste müssen nicht eingeladen werden nur um den „Frieden“ zu bewahren.

Das Brautkleid

Zu diesem ganz besonderen Tag im Leben, gehört natürlich auch das passende Brautkleid. Die Suche nach dem EINEN perfekten Kleid, ist für viele Frauen ein wunderschönes Erlebnis, das mit Freunden und/oder Familie geteilt wird.

Damit beim Shopping alles klappt, ist es wichtig, dass Sie sich vorher einige Gedanken machen – so gehen Sie mit einem Plan an die Sache heran:

  • Überlegen Sie sich ein Budget, das sie für Ihr Kleid ausgeben wollen. Vergessen Sie dabei nicht auch Accessoires und Schuhe
  • Machen Sie einen Termin unter der Woche aus, so haben Sie mehr Ruhe beim Shoppen
  • Machen Sie sich vorab Gedanken, wie ihr Brautkleid aussehen soll. Nehmen Sie aber auch die Möglichkeit wahr, abweichende Kleider auszuprobieren. So entdeckt man oft wahre Schätze.
  • Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl. Die Eltern, die Freunde, sie alle geben gerne ihre Meinung zum Brautkleid. Wichtig ist aber nur, dass es IHNEN gefällt.

Weekend-Tipp: Im Brautsalon Timelkam werden Mädchenträume wahr! Der Brautsalon führt Brautkleider von namhaften Herstellern wie St.Patrick, White One Essentials, White One (Marken der Pronovias Fashion Group), Dreams by Eddy K, LILLY, Stella York, Adore, Sincerity, Sweetheart, Lillian West,Victoria & Vincent, Amelie, Lohrengel, Eglantine, Mod de Pol und vielen mehr.

Durch die kompetente und freundliche Beratung wird die Suche nach Ihrem perfektem Brautkleid zum unvergesslichen Erlebnis!

Reservieren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin unter 07672-93717 oder unter info@brautsalon-timelkam.at. Das Team nimmt sich gerne für Sie Zeit.

Location & Verpflegung

So wichtig wie Brautkleid und Co. ist die richtige Location, die auch zu Ihnen passt. Im ersten Schritt heißt es also wieder insich gehen. Welche zwei Schlagworte fallen Ihnen spontan zur perfekten Location ein? Wenn Sie schon eine Grundidee haben, beantworten Sie sich folgende Fragen:

  • Wie weit soll meine Anreise zur Location sein?
  • Für wie viel Gäste muss die Location Platz bieten
  • Gibt es Platz für eine Tanzfläche?
  • Ist die Location passend für jedes Wetter?
  • Wie lange soll die Location offen sein?

Hat man die grundlegenden Fragen beantwortet, kann man sich auf die Suche machen – und hoffen, dass die passende Location am Wunschdatum offen hat.

Weekend-Tipp: Hochzeit am eigenen Schiff mit Good Karma Gastro!

Das Teichwerk, gelegen im Herzen des idyllischen Unicampus machts möglich: Hier übernehmen Sie für einen Tag das Ruder unseres Schiffes und lassen sich in Kapitänsmanier an Board standesamtlich trauen.

Kein Schiff aber trotzdem individuelle Ideen? Good Karma Gasto achtet darauf, Ihren Tag zum Schönsten zu machen und liefert kreative Cateringideen. Dabei wird in einem Kennenlerngespräch auf individuelle Wünsche eingegangen und frische Gasto-Ideen eingebracht. Von Live Eis Buffet über die legendäre „Wall of Champaign“, bis hin zu tanzenden Kellnern ist alles möglich.

Hier geht es zu Good Karma Gastro oder direkt eine E-Mail schreiben an: eventfee@good-karma.at

Die Hochzeitsreise

Ist die Hochzeitsplanung in trockenen Tüchern, machen Sie sich natürlich auch über die Hochzeitsreise Gedanken. Wenn Sie schon einmal im Planungsmodus sind, ist es ratsam, wenn Sie sich auch direkt die Hochzeitsreise planen – ein Idealer Zeitpunkt ist ca. ein halbes Jahr vor Reiseantritt für spezielle Reisewünsche sogar noch früher.

Das sollten Sie beachten:

  • Achtung bei Namensänderungen: Der Name auf der Bordkarte/Hotelbuchung muss mit Ihrem Reisepass übereinstimmen
  • Klären Sie mit dem Partner ab, wie er/sie sich die Flitterwochen vorstellt. Action oder Seele baumeln lassen?
  • Die Kosten für die Hochzeitsreise sollten in die gesamte Budgetplanung der Hochzeit einfließen.

Weekend-Tipp: Bei Reisewelt finden Sie Ihren Honeymoon an den schönsten Plätzen der Welt! Die ReiseberaterInnen stehen Ihnen für eine persönliche Beratung zur Verfügung, um mit Ihnen gemeinsam Ihre Traumreise zu finden. Sie und Ihre individuellen Wünsche stehen bei Reisewelt im Mittelpunkt. So fühlen Sie sich wie Prinz & Prinzessin! Dank der 47 Jahre Erfahrung von Reisewelt haben die Reisewelt ReiseberaterInnen persönliche Tipps gesammelt für die romantischsten Destinationen rund um den Globus.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Sie müssen das nicht alleine schupfen!

Bei der Hochzeitsplanung gibt es so viel zu bedenken, so viel zu planen, kein Paar kann das alleine schaffen. Überlegen Sie gleich zu Beginn, wer Ihnen bei der Hochzeitsplanung zur Seite stehen kann. Das kann natürlich eine Wedding Planner Firma sein, oder auch Freunde und Familie, die Sie tatkräftig unterstützen. Legen Sie einen Plan an, in dem die Aufgaben klar verteilt sind. Große Entscheidungen müssen Sie natürlich übernehmen, aber wer die Blumengestecke abholt, ist nicht entscheidend. Lernen Sie die Aufgaben zu delegieren, aber überfordern Sie Ihre Helferlein nicht.

Tags

Autor: Bezahlte Anzeige , 22.10.2020