Richard Lugner: Heirat erst nach Impfung!

Es sind keine leichten Zeiten für Paare, die sich beim Thema "Impfen" uneinig sind. Davon kann auch Richard Lugner ein Lied singen. Wie bereits berichtet, möchte sich seine Verlobte Simone Reiländer nicht impfen lassen. Der Baulöwe ist hingegen ein großer Impfbefürworter und hat die Wiener Lugner-City unter dem Motto "Impfen statt Shoppen" in eine Teststraße umgewandelt. "Mörtel" hat sich auch schon den dritten Stich geholt und seiner "Biene" ein Machtwort gesprochen: Geheiratet wird erst, wenn sie sich das Jaukerl holt. 

Lösung gefunden

Ein allzu großes Problem dürfte das aber nicht mehr darstellen, denn gegenüber "Puls4" verriet der Unternehmer, bereits eine Lösung gefunden zu haben. "Wir haben eine Lösung, wie das mit uns weitergeht", so Lugner. Mehr wollte er aber nicht verraten. 

Richard Lugner mit seiner Verlobten und seiner Ex

Sorge ums Geschäft

Den Baumeister plagen aber auch ganz andere Sorgen: nämlich das Weihnachtsgeschäft. Durch den Lockdown geht ein großer Teil der Einnahmen verloren. Lugner fordert jetzt die Politik auf, etwas zu unternehmen und mit dem Aufsperren auch die Öffnungszeiten zu erweitern. Er ist zum Beispiel dafür, auch einmal am Sontag aufzusperren, damit die Leute die Chance haben, ihre Einkäufe zu erledigen. Lugner hat eben immer eine Lösung parat. 

Autor: Cornelia Scheucher, 23.11.2021