Kein Freedom Day für Wien

In Wien sind auf absehbare Zeit keine Lockerungen zu erwarten.
Autor: Stefanie Hermann, 16.02.2022 um 14:02 Uhr

Am 19. Februar beginnt Österreich die Corona-Maßnahmen zu lockern. Ab 5. März sollen die Beschränkungen weitestgehend fallen - Stichwort: Freedom Day. Nicht so in der Bundeshauptstadt. Wie angekündigt, wird Wien weiterhin einen strengeren Kurs fahren. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) plädiert weiterhin für Vorsicht.

Wir treten in eine neue Phase der Pandemie. Das ist aber kein Grund leichtsinnig zu sein.

Was in Wien gilt

Überall dort wo man keine Maske tragen kann, wird 2G bleiben. Anders als andere Bundesländer bekennt sich die Hauptstadt weiterhin zu kostenlosen, flächendeckenden Tests. Wien setzt weiterhin auf kostenlose Tests

Nachtgastro sperrt auf

Am 5. März darf in Wien zumindest die Nachtgastro unter Einhaltung der 2G-Regel wieder aufsperren.