Wien: Jetzt wird auch im Supermarkt geimpft

Zuletzt war die Zahl der Impfungen stark zurückgegangen. "Shop und Stich" heißt es deswegen jetzt in drei Wiener Supermärkten. Gesundheitsstadtrat Peter Hacker startet den neuen Impfservice in Kooperation mit Rewe. Gemeinsam mit der Stadt Wien wird das bestehende Impfangebot an drei Standorten des Konzerns ergänzt.

In diesen Fililalen wird geimpft

  • Billa Plus – Millennium City Handelskai 94-96 in 1200 Wien
  • Penny – Simmeringer Hauptstraße 59-61 in 1110 Wien
  • Billa – Franz-Koci-Straße 8 in 1100 Wien, Impfbox am Parkplatz
     

Gestochen wird bei Billa Plus im Eingangsbereich, bei Penny im Markt und bei Billa in einem Impfcontainer am Parkplatz. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Bei Personen, die 18 Jahre oder älter sind, wird mit dem Vakzin von Johnson & Johnson und bei Personen im Alter von 12 bis 17 Jahren mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer geimpft.

Goodie für Geimpfte

Als Dankeschön gibt's bei Billa und Billa Plus einen „Ja! Natürlich“ Bio-Ingwer-Apfel-Shot oder bei Penny einen „Oxxenkracherl“ Energydrink zur Spritze dazu.

Autor: Stefanie Hermann, 24.08.2021