Corona: Wiener Sonderweg in Sicht

Keine Lockerung: Wien berät über schärfere Corona-Maßnahmen.
Autor: Stefanie Hermann, 02.02.2022 um 08:05 Uhr

Österreich sperrt auf. Ganz Österreich? Nein, ganz so einfach ist es nicht. In der Hauptstadt wird über weitere Corona-Maßnahmen beraten. Bereits am Donnerstag soll die Entscheidung fallen, ob Wien sich mit den Öffnungen nicht doch noch etwas Zeit lassen wird. In den letzten Tagen hat Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) anklingen lassen, dass er über die geplanten Lockerungen alles andere als erfreut ist. Zu erwarten ist, dass die Wiener Regelung abermals eine Gangart schärfer sein wird. Der Bürgermeister spricht sich öfffentlich für "einen umsichtigen und vorsichtigen Kurs" aus.

Ludwig bleibt hart

Zu erwarten ist, dass die Wiener Regelung abermals eine Gangart schärfer sein wird. Der Bürgermeister spricht sich öfffentlich für "einen umsichtigen und vorsichtigen Kurs" aus. "Wir befinden uns gerade mitten in der Omikron Welle mit täglich neuen Rekordzahlen an Infektionen und haben den Höhepunkt dieser Welle noch nicht erreicht", so Ludwig via Twitter. Es ist daher der falsche Zeitpunkt, um Lockerungsschritte anzukündigen!