Regierung Nehammer: ÖVP-Köpferollen geht weiter

ÖVP Generalsekretär Axel Melchior zählt zum engsten Kreis um Sebastian Kurz. Umso verwunderlicher war es als bekannt wurde, dass Melchior im Amt bleiben würde. Bereits in den vergangenen Wochen ist es immer stiller um den 40-jährigen ÖVP-Mandatar geworden. Presseauftritte wurden immer häufiger von seiner Stellvertreterin Gaby Schwartz übernommen. Jetzt steht fest: Auch Melchior wird abgelöst. Der Parteimanager, der verwantwortlich für Kurz' Wahlkämpfe zeichnet und seit Jänner 2020 die Partei managt, hat sein Amt zurückgelegt. Sein Nationalratsmandat wird Melchior behalten.

ÖVP bekommt jüngste Generalsekretärin

Seinen Posten übernehmen wird die Theologiestudentin und  Laura Sachslehner. Die Wienerin ist seit 2020 Landtagsabgeordnete. Sachslehner, Jahrgang 1994, wird damit die jüngste ÖVP-Generalsekretärin der Geschichte. Damit aber nicht genug. Auch Bernadette Arnolder, Landesgeschäftsführerin der Wiener ÖVP und nichtamtsführende Stadträtin legt ihre Funktionen zurück. Interemistisch übernimmt Sachlsehner ihre Agenden als Landesgeschäftfsührerin.

Autor: Stefanie Hermann, 07.12.2021