Kanzler auf Zeit: Faßmann führt Staatsgeschäfte

Kurz besucht Merkel in Berlin. Bildungsminister Faßmann übernimmt in seiner Abwesenheit.
Autor: Stefanie Hermann, 31.08.2021 um 13:17 Uhr

Bundeskanzler Sebastian Kurz  (ÖVP) weilt aktuell zu Besuch bei Deutschlands (Noch-)Bundeskanzlerin Angelika Merkel. Sein Vize, Werner Kogler (Grüne) urlaubt in Kroatien. In Abwesenheit der beiden kommt Bildungsminister Heinz Faßmann eine besondere Aufgabe zu: Als dienstältester Minister führt er in ihrer Vertretung die Staatstgeschäfte. Lange hat er nicht Zeit, sich an seine neue Rolle zu gewöhnen. Bereits am Donnerstag kehren Kurz und Kogler nach Österreich zurück.

Geschenke im Gepäck

Kurz' Visite in Deutschland ist als Abschiedsbesuch bei seiner deutschen Amtskollegin zu verstehen. Am 26. September wird beim deutschen Nachbarn gewählt. Für Langzeit-Kanzler Merkel enden damit 16 Jahre an der Spitze der Nation. Zum Abschied schenkt Kurz der Ex-Kanzlerin in spe eine Dauereinladung auf Lebenszeit für die Salzburger Festspiele. Damit das Warten nicht zu lange wird, gibt es eine CD-Box zum 100-jährigen Festspiel-Jubiläum obendrauf.