SUV fahren: Die größten Vorteile

Aus welchen Gründen man auch immer eine Schwäche für SUVs hat – feststeht: Sie liegen im Trend. Für wen sie ideal sind, womit sie punkten - ihre größten Vorteile im Überblick.
Autor: Ute Daniela Rossbacher, 04.11.2022 um 12:50 Uhr

Seit 2015 feiert das Sports Utility Vehicle (SUV) als eigenständiger Fahrzeugtyp einen ungebremsten Siegeszug auf den Straßen. Kaum ein Hersteller, der daher nicht einen im Angebot hat – und das mittlerweile in verschiedenen Größen, die vom Kompakt-SUV bis zur Mini-Variante reichen.

Was zeichnet den SUV aus?

Gekonnt vereint der SUV das Fahrgefühl einer Limousine mit dem praktischen Nutzen eines Kombis und der kraftvollen Optik eines Gelängegängers. Aus welchen Gründen er daher für viele alternativlos erste Wahl ist:

Ergonomischer Sitzkomfort

Rückenschonend und bequem verläuft der Zustieg, die Vorzüge der komfortablen Sitze lernt man vor allem während längerer Fahrten rasch zu schätzen. Auch mehrere Personen an Bord des SUV ändern daran nichts. Dafür sorgen die Beinfreiheit, die großzügige Sitzfläche sowie die dritte Sitzreihe, über die viele Modelle verfügen.

Mehr Sicherheit

Sowohl gefühlt als faktisch erhöht der SUV die Sicherheit während der Fahrt. Einerseits bedingt durch die erhöhte Sitzposition, die für bessere Übersicht im Straßenverkehr sorgt. Andererseits durch die Bodenfreiheit und Größe des Gefährts, die das Gefühl, geschützt zu sein, verstärken. Nicht zuletzt, weil man im Falle eines Unfalls besser abgefedert wird.

Mehr Stau- und Laderaum

Der SUV punktet mit Stau- und Laderaum – ein großer Vorzug bei Urlaubsreisen, dem Großeinkauf oder Fahrten mit mehreren Personen.

Der Hybrid-SUV Alfa Romeo Tonale in Blau bei Nacht | Credit: Alfa Romeo

Größere Leistungsstärke

Der kraftvolle Zug voraus, den SUVs kraft ihres Gewichts und ihrer PS-Stärke naturgemäß haben, steigert die Effizienz im Gelände, auf Anhöhen, bei Beschleunigungs- sowie Überholgängen und bei Schnee und Eis.

Design & Technologie

Die kraftvolle Masse der SUVs wird durch zunehmend schlankeres Design elegant kaschiert, wodurch die Nutzfahrzeuge im Straßenbild nicht länger plump oder behäbig wirken. Hinzu kommt auch die innovative Ausstattung, die von Top-Konnektivität bis hin zu Premium Sound Systemen reicht, die das Fahrerlebnis deutlich steigert.

Innovationen

Wer fürchtet, mit einem SUV aufgrund seines Verbrauchs Umwelt und Klima zu stark zu belasten, kann alternativ mittlerweile aus verschiedenen Hybrid-Versionen wählen, wie sie etwa der Alfa Romeo Tonale bietet.

Der Hybrid-SUV Alfa Romeo Tonale in Blau bei Nacht | Credit: Alfa Romeo

Für wen ein SUV ideal ist

Je nach Fahrpraxis und persönlichen Vorlieben kommen Menschen unterschiedliche Fahrzeugvarianten mehr oder weniger entgegen. Die Vorzüge eines SUV schöpft man in vollem Umfang bei folgenden Ansprüchen aus.

Fahrpräzision

Passionierte Autofahrerinnen und -fahrer, die auf perfektes Timing und Präzision bei Schaltvorgängen achten, haben im SUV beste Gelegenheit, diese Tugenden zu verfeinern – nicht zuletzt beim Ein- und Ausparken.

Fahrkönnen

Als Straßen-Allrounder macht der SUV auch auf anspruchsvollen Routen, die Können und Konzentration erfordern, gute Figur. Könnerinnen und -könner sowie jene, die es werden wollen, erwarten besondere Fahrerlebnisse.

Fahreffizienz

Den Verbrauch durch sein persönliches Fahrverhalten zu steuern, hilft, bei leistungsstarken Automobilen, bares Geld zu sparen. SUVs sind ideal, um Effizienz während der Fahrt durch cleveren Einsatz von Motorbremse und Co. schalten und walten zu lassen.

Wohlgefühl durch Wohngefühl

Durch die räumlichen Dimensionen in Verbindung mit dem hohen Sitzkomfort, die den SUV auszeichnen, erhält er den Charme eines erweiterten Wohn- und Lebensraums, das dem natürlichen Bedürfnis nach Schutz und Wärme Rechnung trägt.

Tags