Badezimmer organisieren: Tipps und Tricks

Sie wollen Ihr Badezimmer organisieren und fragen sich, wo und wie man anfangen soll? Kein Problem, wir verraten Ihnen die besten Tipps und Tricks.
Autor: Jacqueline Klein, 07.10.2022 um 13:20 Uhr

Kennen Sie das? Sie gehen in Ihr Badezimmer, wollen duschen und sich für den anstehenden Tag fertigmachen und genau da passiert es: Sie finden das Duschgel nicht, stolpern über Bürsten, die am Boden liegen und als Sie nach dem Föhn greifen, knallt der zu Boden – weil Sie ihn auf der Waschmaschine abgelegt haben, die gerade im Schleudergang lautstark wackelt. Sie seufzen und fragen sich: Warum sieht mein Badezimmer nicht wie das in einem Fünf-Sterne-Hotel aus? Also: ohne Chaos, stilvoll und aufgeräumt. Die Realität in heimischen Badezimmern sieht eben ganz anders aus. Was meist an fehlenden Bad-Organisieren-Ideen liegt, weil man nicht weiß, wie sich all die verschiedenen Utensilien im Bad am besten aufbewahren lassen. Das haben wir uns zu Herzen genommen und Ihnen die besten Tipps und Tricks zusammengestellt, wie sich große und kleine Badezimmer organisieren lassen.

Wie schaffe ich Ordnung im Bad?

Zuerst muss man Herr oder Herrin über das Chaos werden. Und das heißt, dass in einem ersten Schritt alles aus Schränken und Schubladen ausgeräumt wird. Was da zutage kommt, ist oft kaum zu glauben. Angefangen von ausgeleierten Haargummis über halbleere Kosmetikartikeln bis hin zu ausgefransten Zahnbürsten – es ist alles dabei. Wenn also alles entsorgt ist, was nicht mehr haltbar oder funktionstüchtig ist, kann es ans Saubermachen gehen. Sauberkeit hilft nämlich auch, sich bewusst zu machen, was vielleicht im Bad nicht mehr gebraucht wird und wegkann.

Nach Saubermachen und Wegwerfen geht es ans Kategorisieren. Es ist immer gut zu wissen, was sich alles an Shampoos, Seren, Cremen und Co. angehäuft hat. Denn erst wenn Sie sehen, wie viele Produkte es von einer Kategorie in Ihrem Badezimmer gibt, lässt sich eine sinnvolle Ordnung bestimmen. Außerdem ist gerade im Bad Ordnung das halbe Leben, weil man sonst keinen Überblick über seinen Besitz hat. Und vor allem bei Kosmetika, bei denen man ständig die Finger drinnen hat – und so den Bakterien unbewusst einen Unterschlupf bietet –, sollte man auf das Haltbarkeitsdatum stets einen Blick haben.

Badezimmer Utensilien auf einem Tisch | Credit: iStock.com/karens4

Top-5-Tipps: Badezimmer organisieren

Das Badezimmer richtig organisieren, heißt, einen Schlachtplan zu haben. Egal, welcher Raum in den eigenen vier Wänden gerade Ordnung braucht, es ist immer wichtig, dass man ein Ordnungssystem wählt, das auch zur Person passt. Im Badezimmer kann dies mit diesen fünf Tipps – und vielen Tricks – klappen:

1. Badezimmer-Schublade organisieren mit Labels

Um viele kleine Produkte im Badezimmer zu organisieren, eignen sich am besten Schubladen. Vor allem Schminkprodukte finden so einen guten Platz im Bad. Dazu verwendet man Aufbewahrungsboxen in unterschiedlichen Größen. Wer viele Schminkutensilien und keinen Platz für einen Schminktisch hat, sollte ein Badezimmermöbel – wie eine Kommode – mit besonders tiefen Schubladen wählen. Dort finden alle Schminkartikel, angefangen von Lidschatten, Lippen- und Augenbrauenstifte bis hin zu Rouge, Puder und Nagellacke, einen Platz. Labels auf den Boxen in den Schubladen sorgen langfristig für Ordnung im Bad.

Badezimmer Unter- und Oberschrank | Credit: iStock.com/Matveev_Aleksandr

2. Kleines Bad organisieren für mehr Stauraum

Immer wieder ausmisten hilft, ein kleines Badezimmer zu organisieren. Denn ist einmal rigoros ausgemistet, merkt man schnell, dass man mehr Stauraum hat als gedacht. Für den Rest genügt meist schon ein Waschbeckenunterschrank oder ein hoher Badezimmerschrank. Hilfreich ist es auch, ein Ablagebrett über dem Waschbecken zu haben. Dort hat man alle Produkte, die man täglich verwendet wie Zahnbürste und Zahnpasta, direkt griffbereit. Statt einem simplen Spiegel über dem Ablagebrett sollte man lieber zu einem Hängeschrank mit Spiegel greifen. Dieser ist auch ein guter Aufbewahrungsort für Dinge, die man ständig nutzt.

3. Waschbeckenunterschrank organisieren für Kleinteiliges

Sie sind wahre Stauraum-Wunder: Waschbeckenunterschränke! Doch sind sie nicht bloß für große Produktflaschen geeignet. Auch Kleinkram kann in ihnen verstaut werden. Denke man an dieser Stelle nur an Haargummis. Sie sind klein, sie kosten meist nicht viel und man verliert sie so schnell, weshalb man ständig neue kauft. Das wiederum muss nicht sein, denn in einem Waschbeckenunterschrank haben problemlos mehrere Scrunchie-Türme Platz. Scrunchie-Türme ähneln zwar Küchenpapierständern, sind aber eine gute Lösung, um Haargummis aufzubewahren, ohne dass diese im Badezimmer verstauben.

Badezimmerschrank mit Körben | Credit: iStock.com/TATSUSHI TAKADA

4. Badezimmerschrank organisieren mit Körben

Wenn genug Platz im Badezimmer für einen hohen Badschrank ist, dann ist dieser eine gute Möglichkeit, um große Produkte zu organisieren. Größere Produktflaschen wie Duschgels oder Weichspüler sind im Badezimmer nun einmal am besten in Kisten oder Körben in einem Badezimmerschrank aufgehoben. Wer es heimeliger im Bad möchte, wählt Körbe aus Rattan mit oder ohne Stoffbezug oder in bunten Farben. Möchte man ein cleanes oder maskulines Flair, greift man am besten zu Kisten aus Plexiglas, Holz oder Metall. In Schränke wandert alles, was nicht täglich gebraucht wird oder außer Reichweite von Kindern soll.

Badetuch hängt an einem Haken an der Tür | Credit: iStock.com/jodiejohnson

5. Bad organisieren mit Haken

Badetücher sind Dinge, die beim Badezimmer-Organisieren oft Schwierigkeiten bereiten. Oftmals gammeln sie am Boden herum oder sie verschwenden zu viel Platz an riesigen Handtuchhaltern. Viel einfacher ist es daher, Badetücher an einem Haken aufzuhängen. Außerdem trocknen so Handtücher besser und Haken kann man auch an der Badezimmertür befestigen. Lohnenswert wäre es, wenn jedes Familienmitglied seinen eigenen Haken hätte. Besonders für Kinder ist es vielleicht schön zu wissen, dass jeder sein eigenes Handtuch auf einem Haken bekommt. Obendrein verbrauchen Haken so wenig Raum, dass selbst bei Großfamilien im kleinsten Bad jeder einen Platz für sein Handtuch hat.

Das eigene Badezimmer muss nicht gleich wie in einem Fünf-Sterne-Hotel aussehen. Doch mit den richtigen Ideen lässt sich ein Bad organisieren und dann steigt auch der Wohlfühl-Faktor.