Katzen und ihre Krallen

18 Krallen stehen Katzen zur Verfügung: An den Vorderläufen besitzen sie jeweils fünf Zehen, an den Hinterläufen jeweils vier. Mit Hilfe ihrer Daumenkralle, die sich an der Innenseite der Vordergliedmaßen befindet, fangen sie ihre Beute mit Leichtigkeit.

Krallen zeigen ist erlaubt

Kaum eine Situation, bei der die Krallen der Katze nicht zum Einsatz kommen - beim Spielen, Jagen, Klettern, Springen oder dabei, ihr Revier zu verteidigen. In Ruhestellung haben auch sie Pause und werden eingezogen. Wer eine Katze dann noch hört, wenn sie sich von hinten anschleicht, darf stolz auf sein feines Gehör sein.

Krallen-Kontrolle

Die Krallen unserer Vierbeiner wachsen wie menschliche Nägel nach. Besitzer sollten darauf achten, dass sie sauber sind, nicht einwachsen und vor allem nicht zu lang werden. Wer sicher gehen will, beobachtet seine Katze beim Schlafen. Sind die Krallen komplett eingezogen oder sind einzelne zu lang und "stehen heraus"? In diesem Fall sollte man seinem Vierbeiner Möglichkeit geben, das Problem zu lösen. Denn sie sind in puncto Krallenpflege selbstständig. Stichwort Kratzbaum!

Katze fährt ihre Krallen aus | Credit: iStock.com/Yuliya

Her mit dem Kratzbaum

Ein Kratzbaum oder Kratzbrett sollte Katzen als Hilfsmittel bei der täglichen Krallenpflege unbedingt zur Verfügung stehen, das gilt auch für Freigänger! Andernfalls wird sich die Mietze an den Möbeln gütlich tun. In Ausnahmefällen brauchen sie unsere Unterstützung. Wer selber zur Krallenschere greift, riskiert, seine Mietze folgenschwer zu verletzten, daher das Kürzen oder Behandeln überstehender Nägel am besten dem Tierarzt überlassen.

Pfoten-Massage

Wer seiner Katze etwas Gutes tun will, massiert gelegentlich ihre samtigen Pfoten. Nebenbei eine gute Gelegenheit, ihre Krallen zu kontrollieren. Sanfte, leichte Bewegungen auf der Ober- und Unterseite der Pfoten entspannen Katzen im Nu, drückt man sanft auf den Ballen, kommen automatisch die Krallen zum Vorschein. So können wir, während sich unser geliebter Mitbewohner entspannt, sicher gehen, dass mit ihm alles in Ordnung ist.

Zur Autorin

Sie lieben Katzen? Dann geht es Ihnen wie "Passion Author" Lilli Platzer, die uns in ihren Anekdoten an ihrem abwechslungsreichen Alltag mit ihrem flauschigen Vierbeiner teilhaben lässt. Und dabei mit ihren Erlebnissen so manchem Katzenbesitzer aus der Seele spricht.

Autor: Lilli Platzer, 01.01.2022