Katzen, die geheimen Gesundheitsflüsterer

Unterschätzte Experten in Sachen Gesundheit: Katzen spüren unentdeckte Krankheiten, Gemütszustände und Energiefelder auf.
Autor: Lilli Platzer, 25.01.2022 um 09:31 Uhr

Katzen nehmen vieles wahr, das wir weder sehen noch spüren können. Jeder Besitzer kennt bestimmt den starren Blick, wenn sie ins Leere zu sehen scheinen, als verfolgen sie einen Geist. Sie registrieren jedes noch so kleine Detail, darunter auch vieles, wofür unsere Antennen nicht immer ausreichen. Qualitäten, für die die flauschigen Vierbeiner bereits im alten Ägypten verehrt wurden.

Können Katzen Krankheiten bei Menschen erkennen?

Mit ihrem untrüglichen Gespür können Katzen Leben retten. Groß ist die Zahl faszinierender Geschichten darüber, wie Katzen sich immer und immer auf die Körperpartie ihres Besitzers legen, die gesundheitlich angegriffen war. Häufig schon zu einem Zeitpunkt, als der Betroffene von seiner Krankheit noch gar nichts wusste. Auch Schmerzpunkte scheinen sie mit höchster Treffsicherheit mit ihren sanften Pfoten bei ihren Besitzern zu erspüren. In Pflegeheimen konnte beobachtet werden, dass Katzen die Nähe von sterbenskranken Heimbewohnern suchen und sich zu ihnen legen, so als ob sie die Patienten auf ihrer letzten Lebensstation begleiten wollten.

Mann kuschelt mit seiner Katze | Credit: iStock.com/insonnia

Welche Energien können Katzen erspüren?

Haustiere, insbesondere Katzen, reagieren sensibel auf Energien, die von elektrischen Geräten wie auch Menschen ausgehen. Durchaus auch im übertragenen Sinn. Mit ihrem untrüglichen Instinkt gehen sie auf fremde Besucher zu oder ihnen aus dem Weg.

Wie merken Katzen, wie das Wetter wird?

Ein nützlicher Tipp für alle wetterfühligen Katzenbesitzer: Luftveränderungen, die Wetterwechseln vorausgehen, erspüren Katzen mit ihren Schnurrhaaren bereits Stunden bis Tage vorher. Wenn Ihre Katze also aus Ihnen unerfindlichen Gründen unruhig ist oder immer wieder aus ihrem Schlaf hochschreckt, lohnt ein Blick auf die Wettervorhersage. Liegt Regen an? Oder gar ein Gewitter? Katzen wissen es bereits. Auch Erdbeben können sie im Vorfeld fühlen. Und noch vieles mehr. Es lohnt sich also, die Körpersprache der Katzen zu studieren!

Zur Autorin

Sie lieben Katzen? Dann geht es Ihnen wie "Passion Author" Lilli Platzer, die uns in ihren Anekdoten an ihrem abwechslungsreichen Alltag mit ihrem flauschigen Vierbeiner teilhaben lässt. Und dabei mit ihren Erlebnissen so manchem Katzenbesitzer aus der Seele spricht.