Beautyhack: DIY Haarkuren für wunderschönen Glanz

1. Avocado-Öl im Conditioner

Beautyexpertinnen schwören

auf diesen Trick

. Geben Sie einfach ein bisschen Avocado-Öl in die Spülung und massieren Sie es wie immer ins Haar ein. So bekommt es einen unglaublichen Glanz, da Avocado-Öl den Haaren sehr viel Feuchtigkeit spendet.

2. Haare unter Wasser entwirren

Besonders nach einer Hochsteckfrisur sind die Haare oft strapaziert. Deshalb empfehlen wir alle Haarnadeln zu entfernen und dann ohne die Haare zu kämmen unter die Dusche zu gehen. Geben Sie etwas Spülung in die nassen Haare und warten Sie, bis Sie mit Ihren Fingern wieder durch die Haare kommen. Dann können die Haare mit Shampoo gewaschen werden. Danach sollten Sie noch einmal Conditioner auftragen und einwirken lassen. So werden die Haare glänzend schön und weich.

3. Haare waschen mit Apfelessig

Wenn die Haare sehr ausgetrocknet sind und dringend Feuchtigkeit benötigen, sollten Sie die Haare zuerst mit Apfelessig reinigen, denn dadurch wird der natürliche PH-Wert der Haare wieder hergestellt.

Autor: Julia Beirer, 12.09.2016