Sein letzter Wille: Geschenk von Didi für alle Mitarbeiter

Die Mitarbeiter des Red Bull Imperiums bekommen 3000 Euro Prämie von ihrem verstorbenen Chef.
Autor: Brigitte Biedermann, 07.11.2022 um 09:29 Uhr

Mark Mateschitz verkündete am Freitag, wie es mit dem Management des Unternehmens weitergehen wird. Er hat noch gemeinsam mit seinem verstorbenen Vater vor seinem Tod ein dreiköpfiges Manager-Team ausgewählt. weekend.at hat hier berichtet. Jetzt wird bekannt, dass sich Didi vor seinem Ableben auch noch ein Geschenk für seine 2000 Mitarbeiter ausgedacht hat.  

3.000 Euro steuerfreie Prämie

Die mehr als 2.000 Angestellten in Österreich bekamen zusätzlich zu ihrem Oktobergehalt einen Bonus von jeweils 3.000 Euro ausbezahlt - dank aktueller Regelung der Bundesregierung sind Prämien derzeit steuerfrei. Die Bonuszahlung betrifft nicht nur die Mitarbeiter von Red Bull, sondern auch alle Tochterfirmen wie das Red Bull Media House, darunter auch der Fernsehsender ServusTV. Teilzeitkräften wurde der Bonus aliquot ausbezahlt.

Ein letztes Geschenk vom Boss

Die Mitarbeiter wurden noch vor dem Tod von Didi Mateschitz über die Sonderzahlung informiert. Der Red Bull-Gründer hat sich also noch über seinen Tod hinaus mit einem fetten Teuerungsausgleich von seinen Mitarbeitern verabschiedet.