OÖ Jungunternehmerpreis für Zellinger GmbH

„Show your passion“ – unter diesem Motto zeichnete die Junge Wirtschaft (JW) im Dezember bereits zum 29. Mal junge erfolgreiche Gründer oder Übernehmer mit dem OÖ. Jungunternehmerpreis aus. Den ersten Platz als „Regionen-Rocker“ erhielt das Waldinger Entsorgungsunternehmen Zellinger, das seit mittlerweile vier Generationen in den Bereichen Abfallwirtschaft, Transporte und Baggerungen tätig ist. Mit dem Leitspruch „Wir geben dem Müll im Viertel einen Wert“ setzt das Familienunternehmen verstärkt auf nachhaltige Energie.

Nachhaltige Energie

„Als regionales, innovatives Entsorgungsunternehmen haben wir bereits vor mehr als zehn Jahren den Weg in die Biomasse gestartet und uns seither auf die Verwertung von biogenen Abfällen und Produktionsresten im Lebensmittelbereich spezialisiert“, so Geschäftsführer Jürgen Humer, der gemeinsam mit seiner Gattin Elisabeth und seiner Schwägerin Theresa Zellinger-Orgler, das Unternehmen 2018 von Peter und Gabriele Zellinger übernommen hat. Mit dem 2019 erweiterten ÖKO-Park spezialisierte sich das Unternehmen auf die Verwertung von biogenen Abfällen und Produktionsresten im Lebensmittelbereich. Jährlich werden mehr als 15.000 Tonnen biogene Abfälle zu Strom und Wärme verarbeitet. Die neu errichtete Aufbereitungsanlage ermöglicht es nun auch, Bioabfälle aus der Haushaltssammlung noch effizienter aufbereiten zu können.

Autor: Cordula Meindl, 08.02.2021