Digi-Weiterbildungsplattform als Benefit im "War of Talents"

Auf 21st Century Skill Development setzen Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner und Leadership-Experte Thomas Kleindessner. Sie launchen eine neue digitale Weiterbildungsplattform als Benefit für Unternehmen im "War of Talents".
Autor: Verena Schwarzinger, 29.09.2022 um 12:11 Uhr

Mitarbeiter fehlen. In allen Branchen und in allen Bereichen. Neue Mitarbeiter zu finden und zu qualifizieren ist das eine, bestehende Mitarbeiter noch enger an das Unternehmen zu binden das andere. Ein attraktiver Arbeitgeber ist laut zahlreichen Studien unter Arbeitnehmern jemand, der auch die persönliche und berufliche Weiterbildung der Mitarbeiter im Fokus hat. Und hier setzen die beiden Leaders21-Gründer Florian Gschwandtner und Thomas Kleindessner an.

Effizienz und Skalierung 

Führungskräfte und Mitarbeiter arbeiten für ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung an einer Plattform. Gestartet wird mit einem Self-Assessment. Die weiteren Module sind auf sieben Kompetenzen aufgebaut: Mentalität, Bewusstsein, Kommunikation, Menschen, Orientierung, Leistung und Agilität. Mittels Digi-Plattform kann Weiterbildung effizient skaliert werden. "Know-how rasch unter die Leute und in die Belegschaft bringen, das ist ein wichtiger Wettbewerbsvorteil für Unternehmen im Rennen um die besten Mitarbeiter. Der digitale Ansatz gibt die Möglichkeit, viele Mitarbeiter gleichzeitig weiterzubilden", ist Florian Gschwandtner, Co-Founder, überzeugt. 

New Work 2.0

Da laut Deloitte-Studie, Home Office von 82 Prozent der befragten Unternehmen angeboten und von den Mitarbeitern in Anspruch genommen wird, braucht es maßgeschneiderte Angebote rund um das Thema Lebenslanges Lernen und Weiterbildung. Auch hier setzt die Leaders21-Lerninnovation an. Interaktive Features verbinden User in Videochats miteinander und fördern das Gespräch abseits von formalen Meetings. "Mit der Plattform werden Führungskräfte-Trainings revolutioniert. Denn die Mitarbeiter werden langfristig begleitet und erhalten wöchentlich neue Lerninhalte, Übungen und Reflexionsfragen. Die Inhalte sind als Audio-, Video- oder Textdatein aufgebaut", so Thomas Kleindessner, Co-Founder und Leadership-Experte.

Unternehmen wie E-conomix, Polytexc, Runtastic, Tractive oder HelloAgain nutzen bereits die Weiterbildungsplattform. Auch in Deutschland wurden bereits erste Kunden wie Hecht Technologie GmbH lukriert.