Valentinstag in Salzburg: Ideen für den Tag der Liebe

Lovebirds, aufgepasst: Am 14. Februar ist Valentinstag. Und auch wenn wir gerne behaupten, keinen Wert auf den "Tag der Liebe" zu legen, so freut sich doch jeder über eine gemeinsame Unternehmung. Wir haben Ideen gesammelt…
Autor: Sandra Eder, 10.02.2022 um 11:03 Uhr

Gemeinsamer Wellnesstag

Nirgendwo kuschelt es sich feiner als in einem gemütlichen Wellnesshotel. Wer keine Zeit für einen spontanen Kurzurlaub über den Valentinstag hat, könnte alternativ einen Wellnesstag planen.

Zahlreiche Salzburger Tophotels öffnen ihre Wellnessbereiche auch für Tagesgäste und bieten verschiedenste Day Spa-Packages an. Hier finden Sie eine kleine, feine Auswahl.

Abenteuer erleben

„Schatz, lass uns zusammen etwas erleben.“ Wer nach diesem Motto lebt, sollte sich auch am Valentinstag etwas Besonderes einfallen lassen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Mondschein-Dinner in Sportgastein? Dabei genießt man inmitten des Nationalparks Hohe Tauern ein 5-Gänge-Menü unterm Sternenhimmel (Termin: 16. Februar). Auch ein Gondelfrühstück (beispielsweise auf der Schmitten, in Wagrain oder Königsleiten am Gerlospass) bleibt mit Sicherheit lange in Erinnerung. Wer seinem Partner mehr Action bieten möchte, organisiert einen Ausflug zum Snowtuben, Schnee-Bockerl-Fahren in Abtenau, eine Iglu-Übernachtung oder eine Hundeschlittenfahrt.

Zeit genießen

Ein Besuch im Lieblingsrestaurant ist immer eine gute Idee. Oder man gönnt sich am Tag der Liebe ein spezielles Geschmackserlebnis. So bietet unter anderem das St. Peter Stiftskulinarium am 14. Februar ein exklusives Valentinstags-Menü an. Bereits am Tag davor findet der „Pre Valentinesday-Brunch“ statt. Apropos Brunch: Hier gibt‘s Ideen für besondere Frühstückserlebnisse in Salzburg.

Familientag planen

Sie würden gern den Valentinstag gemeinsam feiern, haben aber keinen Babysitter? Dann schlagen wir einen gemeinsamen Familienausflug vor. Und damit die Eltern dabei trotzdem etwas Zeit für sich haben, empfehlen wir einen Besuch im neuen Café & Restaurant Wolferl im JUFA Hotel Salzburg. Während Mama und Papa Brunchen oder gemütlich einen Kaffee trinken, können sich die Kids im angrenzenden, zweistöckigem Indoorspielplatz austoben.

JUFA Hotel | Credit: JUFA Hotels, Peter Straube
JUFA Hotel | Credit: JUFA Hotels, Peter Straube
JUFA Hotel | Credit: JUFA Hotels, Peter Straube

Bleibende Erinnerungen erschaffen

Ein gemeinsames Fotoshooting ist Ausflug und Valentinstags-Geschenk zugleich – und gibt mit Sicherheit Pluspunkte beim Partner. Salzburgs Do-it-yourself-Fotostudio „Press the Button“ stellt neben einem Studio mit selbstauslösenden Kameras auch verschiedenste Hintergründe und Foto-Accessoires zur Verfügung. Nach einer kurzen Einweisung wird man selbst zum Fotografen und kann in der Fotobox tanzen, springen, schmusen, kuscheln oder einfach in die Kamera grinsen. Mieten kann man Studio wahlweise für 20, 40 oder 60 Minuten.

Valentinstag für Singles

Damit keiner diesen, für Singles nicht ganz so prickelnden, Tag „solo“ verbringen muss, organisiert die Anbandlerei in der Panzerhalle ein spezielles Event. Start ´ist um 18.30 Uhr in der Markthalle. Tickets und genaue Infos zur Veranstaltung gibt es hier.

Tierische Liebesgeschichten

Auch für Tierliebhaber haben wir einen Tipp auf Lager: Im Zoo Salzburg kann man am 12., 13. oder 14. Februar an der „Valentinstag-Zoorallye“ teilnehmen. Dabei erfährt man wie Weißhandgibbons turteln, wie sich Löwen Küsschen geben und in welchem romantischen Verhalten die Präriehunde uns Menschen ähneln.

Zoo Salzburg Präriehunde | Credit: Friedrich Mader