Brunchen in Salzburg: Haubenküche am Morgen!

1. Winterstellgut in Annaberg

Der Gutshof in Annaberg ist allein schon auf Grund der besonderen Lage einen Besuch wert. Umgeben von Wiesen und einer beeindruckenden Bergwelt richten Haubenkoch Erwin Werlberger und sein Team hier schon frühmorgens Bestes aus der Region an. Beim Brunch in den gemütlichen Stuben kommen unter anderem Käse und Wurstspezialitäten von regionalen Bauern sowie selbstgemachtes Müsli, Jogurt, Honig und Marmelade auf den Tisch. Zusätzlich zum umfangreichen Basisfrühstück (28,- Euro) werden vier kleine Überraschungsgänge (drei pikante, ein süßer) serviert. Zwei Heißgetränke sowie ein frisch gepresster Saft, Kombucha und Wasser sind im Preis von 35,- Euro inkludiert. Gut zu wissen: Der Brunch ist nur auf Vorreservierung möglich.

Winterstellgut
Braunötzhof 4
5524 Annaberg
www.winterstellgut.at

2. Bergers Feinheit in Lofer

Dass Schokolade auch in Kombination mit Käse, Wurst und anderen Frühstücksklassikern schmeckt, beweist der Brunch bei „Bergers Feinheit – ein Haus für Schokolade“ in Lofer. Von März bis November werden pikante und süße Gerichte in mehreren Gängen kredenzt. Das individuelle Frühstücksmenü beinhaltet derzeit unter anderem einen schokoladigen Aperitif, hausgemachte Aufstriche und regionale Schinkenspezialitäten, ein pochiertes Bio-Ei mit Beilagen sowie Fisch aus heimischen Gewässern. Zwischen den Gängen kann man sich zusätzlich am Buffet bedienen und beispielsweise hausgemachte Antipasti sowie verschiedenste Schokoladenkreationen verkosten. Preis: 35,- Euro inklusive Heißgetränk und einem Glas Frizzante. Das wunderschöne Ambiente und den Blick auf die Loferer Steinberge gibt´s kostenlos dazu. Gut zu wissen: Für 2020 ist der Brunch bereits ausgebucht – auf der Facebookseite wird über kurzfristige Stornierungen und frei gewordene Plätze informiert.

Bergers Feinheit
Scheffsnoth 76
5090 Lofer
www.confiserie-berger.at

Der Schokoladenbrunch bei Bergers Feinheit.|Bazzoka Creative

3. Genusskrämerei in Hallein

Samstags wird in der Halleiner Altstadt ordentlich geschlemmt. Genauer gesagt in der Genusskrämerei im ehemaligen Gasthof zur goldenen Kugel. Ganze sechs Gänge mit neun Gerichten umfasst der „Krämers Brunch“, bei dem Frühstücksklassiker neu interpretiert werden. Diverse Säfte, Smoothies, Crémant und Prosecco stehen zudem am Buffettisch zur freien Entnahme. Preis: 35,- Euro. Das gemütliche Bistro ist in unseren Augen der perfekte Ort für ein Treffen mit Freunden oder ein Date zu zweit.

Die Genusskrämerei
Gollinger Tor Gasse 1
5400 Hallein
www.genusskraemerei.at

4. Döllerer in Golling

Das Hotel Döllerer ermöglicht externen Gästen gleich zwei Frühstücksvarianten: Während man sich beim Frühstück im Wirtshaus (29,- Euro) unter anderem selbst in der hauseigenen Metzgerei bedienen darf, wird beim „Döllerers Frühstück Cuisine Alpine“ (59,- Euro pro Person) Haubenküche am Morgen geboten. Dabei werden beispielsweise besondere Fisch- und Eierspezialitäten sowie süße Köstlichkeiten in mehreren Gängen serviert.

Döllerer Genusswelten
Markt 56
5440 Golling
www.doellerer.at

5. Paradoxon in Salzburg

Am Wochenende öffnet das Nonntaler Restaurant Paradoxon schon vormittags seine Pforten und bietet spezielle Brunch-Kreationen an. Eines sei vorweg erwähnt: Wer ein gewöhnliches Frühstück mit Schinken-Semmerl und Marmeladen-Croissant möchte, ist hier falsch. Stattdessen findet man Besonderheiten wie ein Croissant mit Lachs, Hüttenkäse und Senfsaat auf der Karte. Naschkatzen können sich unter anderem auf Marillen-Palatschinken oder Porridge mit eingemachten Zwetschgen freuen. Auch in Sachen Kaffee ist das Paradoxon speziell: Der kommt wie zu Omas Zeiten ausschließlich aus der Kanne. Unsere Empfehlung: Das Brunch-Brett für zwei (65,- Euro), auf das unter anderem Sandwiches, Egg Benedict, Bagels und gefüllte Croissants nach Wahl kommen.

Paradoxon
Zugallistraße 7
5020 Salzburg
www.restaurant-paradoxon.com

Wochenendbrunch im Paradoxon. |Patrick Langwallner
Brunch im  Paradoxon. |Patrick Langwallner

6. Franziskischlössl am Kapuzinerberg

Wer ein exklusives Frühstück mit der Familie oder mit Freunden plant, ist hier richtig:  Ab sechs Personen kann man im Franziskischlössl am Kapuzinerberg von Mittwoch bis Sonntag seinen ganz individuellen Brunch buchen. Die verschiedenen Frühstücks-Varianten (ab 27,80 pro Person/exklusive Getränke) beinhalten unter anderem Fleischerei-Spezialitäten oder eine Räucherfischplatte mit Störrolle, Lachs und Thunfisch. Gut zu wissen: Eine Zufahrt mit dem Privat-PKW ist nicht möglich, das Schlössl ist zu Fuß oder mit dem Taxi erreichbar.

Franziskischlössl
Kapuzinerberg 9
5020 Salzburg
www.franziskischloessl.at

7. Obauer in Werfen

Wie heißt es so schön: Morgens iss wie ein Kaiser! Ein Sprichwort, das im mehrfach ausgezeichneten Restaurant und Hotel Obauer in Werfen wörtlich genommen wird. Für 38,- Euro pro Person genießt man hier neben den hochwertigen Frühstücksklassikern (Käse, Wurst, Marmelade, verschiedene Brotsorten,…) Kuchen aus der hauseigenen Patisserie sowie vier besondere Gänge bestehend aus einem Ragout, Bauernjogurt, einem Ei-Gericht sowie Frühstücksfisch. Im Preis sind Kaffee, frisch gepresste Säfte mit Leindotteröl sowie ein Hauscocktail oder Bier inkludiert.

Restaurant & Hotel Obauer
Markt 46
5450 Werfen
www.obauer.com

Brunch im Haubenrestaurant Obauer. |Obauer

8. The Green Garden in Salzburg

Die Brunch-Platte im Green Garden bietet alles, was das vegetarische – oder auf Wunsch vegane – Herz begehrt: Bananenbrot, Falafel, Chiapudding mit Beeren, French Toast und andere gesunde Snacks sind nicht nur ein Augenschmaus, sondern schmecken auch echt köstlich. Preis: 25 Euro,- pro Person (inklusive Heißgetränk).

The Green Garden
Nonntaler Hauptstraße 16
5020 Salzburg
www.thegreengarden.at

9. Tom Hütte in Maria Alm

Bei Tom Eder und seinem Team bekommt man den Brunch ganz kreativ in einem umfunktionierten „Nahkastl“ kredenzt – und man wird staunen, wie viele Köstlichkeiten darin Platz finden: Frühstücksecken mit Mozzarella und Tomate, Pfannkuchen, Bagel mit Speck und Spiegelei, Müsli, hausgebeizter Lachs und vieles mehr. Kostenpunkt: 25,- Euro pro Person (inklusive zwei Heißgetränken). Der Brunch lässt sich optimal mit einer Wanderung oder einem Skitag verbinden.

Tom Almhütte
Bergstation Natrun- und Sonnbergbahn
5761 Maria Alm
www.edertom.com

Brunch in der Tom Almhütte| www.edertom.com
Autor: Sandra Eder , 13.10.2020