Profitipps: Die schönsten Langlaufloipen rund um Salzburg

Wo in und rund um Salzburg gibt es die schönsten Langlaufloipen und wo kann man einen Anfängerkurs besuchen, wenn man mit den langen, dünnen Skiern noch nicht vertraut ist? Darüber haben wir uns als Langlauf-Frischlinge nicht den Kopf zerbrochen, sondern direkt bei Karin Pichler nachgefragt. Die 32-jährige Marketing-Fachfrau ist seit ihrer Jugend passionierte Langläuferin und hat vor kurzem die Langlaufschule „NORDIC FUN“ in Faistenau übernommen. Dort bietet sie mit ihrem Trainerteam Klassik-, Skating- und Biathlon-Kurse an – für blutige Anfänger und Fortgeschrittene, die Technik und Laufstil verfeinern möchten. Wer sich also ohne Trainingseinheit nicht auf die Loipe traut, schaut am besten vor der ersten Langlaufsession bei „NORDIC FUN“ vorbei. Die Ausrüstung kann man sich zum Beispiel bei Sport Auer ausleihen, nur etwa zehn Minuten Fußweg entfernt.

„Ich habe die Langlaufloipen rund um die Stadt Salzburg liebgewonnen, denn zu meiner damaligen Zeit als Angestellte konnte ich zumeist nur abends laufen und daher waren mir kurze Distanzen wichtig“, erzählt uns Karin Pichler. Wo sie genau unterwegs ist und ihre Runden bevorzugt dreht, hat sie uns natürlich auch verraten.

Karin Pichler | Credit: Pamina Pollanz

Wichtig: Einige Loipen sind nur bei ausreichender Schneelage befahrbar. Bitte informieren Sie sich vorab bei der Gemeinde oder dem örtlichen Tourismusverband, ob die Wunschloipe geöffnet ist.

1. Faistenau: Nachtloipe

Die rund fünf Kilometer lange Nachtloipe ist sowohl für klassischen Langlauf als auch für Skating präpariert und mit mäßig schwierigen Anstiegen für Anfänger besonders gut geeignet. Dank Flutlichtanlage kann man dort täglich auch am Abend bis 21.00 Uhr seine Runden ziehen.

Facts im Überblick:

Start: Schulsportplatz in Faistenau, Parkplatz Nr. 1 hinter der Kirche
Länge: rd. 5 km
Kosten: 7,– Euro/Tag
Für Fortgeschrittene und aktive Anfänger geeignet, herausfordernde Passagen können abgekürzt werden.

Status: geöffnet (Stand: 02.02.2021)
Aktueller Loipenzustand unter www.langlaufdorf.at ersichtlich (Webcam & tägliches Update).

Nachtloipe in Faistenau | Credit: Josef Rehrl

2. Hintersee: Naturidyll

An Bächen entlang, durch Wälder und über sonnige Wiesen – auf der in etwa zwölf Kilometer langen Hintersee-Loipe durchquert man eine besonders schöne und abwechslungsreiche Gegend. Weitgehend flach und mit nur kleinen Anstiegen und Abfahrten ist die klassische Loipe am Hintersee speziell für Einsteiger geeignet. In der Nähe des Gemeindezentrums steht zusätzlich eine acht Kilometer lange Skating-Spur zu Verfügung.

Facts im Überblick:

Start: Gemeindeparkplatz Hintersee
Länge: rd. 12 km
Kosten: 7,– Euro/Tag
Für Anfänger geeignet

Status: geöffnet (Stand: 02.02.2021)
Aktueller Loipenzustand unter www.langlaufdorf.at ersichtlich (Webcam & tägliches Update).

Hintersee-Loipe | Credit: Michael Grössinger

3. Tiefbrunnau: Für Profis und Genießer mit Ausdauer

20 Kilometer sind durchaus eine ordentliche Strecke, daher sollte man für diese naturbelassene Loipe durch Wald und Wiesen Basiskondition mitbringen. Für Langlauf-Frischlinge ist sie dank einfacher Führung mit klassischer Spur und ohne gröbere Steigungen trotzdem geeignet. Als Einstieg sollte man in diesem Fall den Parkplatz in Tiefbrunnau wählen – dort ist die Loipe etwas flacher. Wer nicht das erste Mal auf den Langlaufskiern steht und eine knackige Trainingseinheit einlegen möchte, startet bei der Schule in Faistenau mit fordernden Anstiegen.

Facts im Überblick:

Start: Parkplatz Nr. 3 Tiefbrunnau
Länge: rd. 20 km
Kosten: 7,– Euro pro Tag
Für Profis und Anfänger mit ausreichend Kondition, man kann nach Belieben abkürzen.

Status: geöffnet (Stand: 02.02.2021)
Aktueller Loipenzustand unter www.langlaufdorf.at ersichtlich (Webcam & tägliches Update).

Loipe in Tiefbrunnau | Credit: Fuschlseeregion/Erber

4. Thalgauberg: Quer durch das Moor

Wunderschön zu laufen, aber auch durchwegs anspruchsvoll: die Wasenmoos-Loipe mit Klassik- und Skatingspur über sechs Kilometer und integrierter 3,3 Kilometer langer Wettkampfschleife am Thalgauberg. Zusätzlich steht von Montag bis Freitag (17.30 bis 21.00 Uhr) eine 1,5 Kilometer lange Flutlicht-Route für Nachteulen zur Verfügung – ebenfalls kein leichtes Vergnügen, daher eher für routinierte Sportler geeignet.

Facts im Überblick:

Start: Parkplatz Wasenmoos in Thalgau
Länge: rd. 6 km
Kosten: 5,– Euro/Tag
Für Fortgeschrittenen und Sportlangläufer geeignet

Status: geöffnet (Stand: 02.02.2021)
Nähere Infos unter: www.thalgau-tourismus.at (Webcam)

Langlaufen in Thalgau | Credit: Tourismusverband Thalgau

5. Postalm: Höhenluft schnuppern

Auf dem 1.200 Meter hohen Bergplateau warten gleich drei miteinander verbundene Loipen darauf, von leidenschaftlichen Langläufern erkundet zu werden. Alle Loipen sind für Klassik und Skating gespurt. Besonders empfehlenswert ist die aussichtsreiche, jedoch anspruchsvolle Panoramaloipe über zwölf Kilometer. Wer es etwas gemütlicher angehen möchte, entscheidet sich für die leichtere Lienbach-Loipe über fünf Kilometer. Aufgrund der verschieden schweren Strecken eignet sich der Postalm Winterpark auch sehr gut für Paare oder Familien mit unterschiedlichen Könnerstufen. Wer keine Ausrüstung hat, kann sich beim Skiverleih Hettegger direkt vor Ort eine ausleihen.  Übrigens: Rodeln und Skifahren kann man dort bei ausreichender Schneelage auch.

Facts im Überblick:

Start: Winterpark Postalm, Abtenau
Länge: Einmal 12 km und zweimal 5 km
Kosten: 8,– Euro/Tag
Für Profis, Fortgeschrittene und Anfänger

Status: geöffnet (Stand: 02.02.2021)
Nähere Infos unter: www.postalm.ski (Webcam)

Loipe auf der Postalm | Credit: www.postalm.ski

6. Hellbrunn: Stadtnah

Die dreispurige und zwei Kilometer langen Loipe direkt vor den Toren der Stadt Salzburg verläuft nahezu komplett flach und ist speziell für Anfänger oder all jene geeignet, die nicht viel Zeit zur Verfügung haben. Flutlicht, Umkleidekabine und Skiverleih sucht man hier hingegen vergeblich.

Facts im Überblick:

Start: Hellbrunner Kinderspielplatz
Länge: rd. 2 km
Kosten: gebührenfrei
Für Anfänger geeignet

Status: nicht geöffnet (Stand: 02.02.2021)

Hellbrunner Langlaufloipe | Credit: Stadtgemeinde Salzburg/J. Killer

Sie wissen noch nicht, ob klassischer Langlauf oder Skating das Richtige für Sie ist? Hier finden Sie heraus, welcher Langlauf-Typ Sie sind.

Autor: Simone Reitmeier, 03.02.2021