Rekord-Zahlen: Corona wütet durch Oberösterreich

Einen traurigen Rekord hatte das Land Oberösterreich heute zu vermelden: Insgesamt 5.124 Neuinfektionen bei rund 37.000 durchgeführten PCR-Tests wurden von Dienstag auf Mittwoch verzeichnet. Damit wurde der bisherige Höchstwert von 4.667 Fällen am 21. Jänner nochmal deutlich überschritten.

Da die postiven Test-Ergebnisse zurzeit derart in die Höhe schießen, hat die Stadt Linz am Urfahraner Jahrmarktgelände ein neues Drive-In installiert, wo man sich aus der Quarantäne freitesten kann. Wir haben berichtet.

Spitäler: Lage stabil

Die medizinische Versorgung ist trotz Rekord-Ansteckungen in der aktuellen Omikron-Welle aber nicht in Gefahr. Derzeit werden in den oberösterreichischen Spitälern 146 Covid-19-Patienten auf den Normalpflegestationen behandelt, 17 Covid-19-Patienten liegen auf der Intensivstation.

Alten- und Pflegeheime

In Summe gibt es aktuell rund 29.000 aktiv nachweisbare Fälle in Oberösterreich. In den Alten- und Pflegeheimen sind 240 Mitarbeiter und 111 Bewohner positiv auf Covid-19 getestet.

Vormerkungen Novavax-Impfung

Seit vergangenen Freitag, 20. Jänner kann man sich in Oberösterreich für den Impfstoff von Novavax vormerken lassen. Bislang (Stand heute, Mittwoch, 11 Uhr) haben 3.459 Personen davon Gebrauch gemacht.

Autor: Conny Engl, 26.01.2022