Radmarathon Grieskirchen: Strampeln für den guten Zweck

Von 9. bis 10. Juli schwangen sich in Grieskirchen mehr als 1.000 Radler aufs Bike und traten kräftig in die Pedale.
Autor: Conny Engl, 11.07.2022 um 10:24 Uhr

Am Samstag um 11:45 Uhr gab Erwin Schützenender, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Region Grieskirchen, den Startschuss für den 24-Stunden-Marathon. Das vom Radclub Grieskirchen veranstaltete Rennen lockte auch heuer wieder zahlreiche Zuseher in die Bezirkshauptstadt. Sie feuerten die Teilnehmer fleißig an, während diese den 21,5 km langen Rundkurs immer und immer wieder „abstrampelten“. Wem das zu anstrengend war, konnte am 6-Stunden-Rennen teilnehmen. Natürlich konnten sich auch die Kleinen heuer wieder dem Wettbewerb bei den Kinder- und Jugendrennen stellen.

Im Rahmen einer Spendenaktion von Sportradl und der Raiba Grieskirchen wurden 1.500 Euro für den Sozialverein des Roten Kreuzes Grieskirchen erstrampelt. Auch ein Team vom Weekend Magazin Oberösterreich radelte für den guten Zweck mit.