Oberösterreich-Premiere: Der Toyota Yaris Cross

Der neue Toyota Yaris Cross steht in den Startlöchern und ist ab sofort bestellbar. Presse und Interessenten konnten den Wagen bereits Live bei einem Termin im Autohaus Mitterbauer in Pasching begutachten.

Der Yaris Cross ist etwas länger (4,2 Meter) als sein Bruder der Yaris (4 Meter). Der Radstand ist jedoch ident und beträgt 2,56 Meter. Unter der Haube arbeitet dasselbe Hybridsystem. Ein 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner (91 PS) wird flankiert von einem E-Motor mit 80 Pferdestärken. Laut Toyota-Rechnung ergibt das 116 PS-Systemleistung. Als Getriebe dient eine eCVT-Automatik, die für das perfekte Zusammenspiel beider Motoren sorgen soll. Der Yaris Cross Hybrid ist auch mit Allradantrieb erhältlich. Der Werksverbrauch wird mit 4,5 Liter (2WD) und 4,7 Liter (4WD) kombiniert angegeben. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ebenso ein 1,5-Liter Benziner mit 120 PS erhältlich sein.  

Preisfrage

Den Yaris Cross gibt es derzeit zu Preisen ab rund 30.000 Euro. Diese Preise gelten für die hervorragend ausgestatteten Startvarianten namens "Elegant" und "Premiere Edition", wobei letztere quasi vollausgestattet ist, mit allem was rein geht. Laut Toyota wird sich der Startpreis des Yaris Cross um 20.000 Euro bewegen (Benziner). Die anderen Ausstattungen sollen ab Sommer bestellbar sein. Die Auslieferungen des Yaris Cross beginnen im Herbst 2021.

Mehr Fotos:

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 17.05.2021