Postamt Christkindl in Steyr dank speziellem Konzept geöffnet

Zum 71. Mal kann man Briefsendungen ans Christkind aufgeben und Weihnachts-Sondermarken erstehen - dank eines speziellen Hygienekonzepts ist das auch 2020 möglich.

Dank eines ausgeklügelten Besucher-Leitsystems und dem Umstand, dass das Postamt in einer Adventmarkt-Hütte auf der Terrasse des Hotel Christkindl eingerichtet wurde - also an der frischen Luft - kann von 27. November bis 6. Jänner annähernd Normalbetrieb durchgeführt werden.

Zwei Sonderstempel

Bis Heiligabend kommt der Sonderstempel mit weihnachtlichem Motiv zum Einsatz, ab dem 27. Dezember gibt es sogar noch einen zweiten, die auf die Briefsendungen aufgedruckt werden - nämlich mit den Heiligen Drei Königen. Weihnachtsmarken sowie Sonderbelege sind wie auch in der Vergangenheit in der Postfiliale Christkindl erhältlich.

Beleuchtung erweitert

Auf dem Weg von Steyr nach Christkindl wurde für dieses Jahr zudem die Weihnachtsbeleuchtung erweitert: Mehrere Christbaumgruppen mit Lichterketten zaubern weihnachtliches Flair auf den Vorplatz zwischen Wallfahrtskirche Christkindl und Loretto-Kapelle. Als zusätzliches Service nehmen die Mitarbeiter in der Tourist Info im Rathaus am Steyrer Stadtplatz frankierte Weihnachtspost entgegen. Täglich holt ein Post-Mitarbeiter am späten Nachmittag die Sendungen ab und bringt sie zum Versand zur Postfiliale Christkindl.

Öffnungszeiten

Das Postamt Christkindl ist von 23. November bis 23. Dezember jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr sowie zu Heiligabend von 9 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Ab de 27. Dezember bis 6. Jänner sind die Pforten täglich von 10 Uhr bis 14 Uhr geöffnet - mit Ausnahme des Silvestertages - hier gilt wiederum 9 Uhr und 12 Uhr.

Autor: Philipp Eitzinger, 24.11.2020