Linz: Theater in der Innenstadt startet durch

Wo trifft man in Linz Bud Spencer, Elvis und Mozart? Die Antwort ist: Im Theater in der Innenstadt. Vor 11 Jahren wurde das Varieté Theater Chamäleon von Nik Raspotnik übernommen und ins heutige Theater in der Innenstadt verwandelt. Nach der herausfordernden Corona-Zeit, die man allerdings für umfangreiche Renovierungsarbeiten genutzt hat, will man im Herbst wieder voll ins Programm starten.

Bei einem Lokalaugenschein bekommen wir den Spirit und Elan von Chef Nik hautnah mit. Die ganze Familie Raspotnik (Oma, Mama, Papa) trifft sich im erneuerten Theater. Sohn Nik sprüht vor Tatendrang. Er führt uns durch sein Lebenswerk, sogar den sonst streng geheimen Fundus bekommen wir zu sehen. Nik Raspotnik ist stolz darauf, dass er sämtliche Requisiten und Bühnenaufbauten selbst herstellt und bastelt. Mit 3D-Drucker, viel Styropor und anderen Materialien arbeitet er, zusammen mit Technik-Chef Michael Kuttnig, an seinen Stücken und den Kulissen. Viel Herzblut steckt hier drin, das merkt man sofort.

Der Barbereich wurde komplett verändert und vergrößert. Die ehemals ausladende Bar ist einer kleineren gewichen, es ist jetzt mehr Platz für Tische und Gäste. Clever: Aus der Sitzbank lässt sich mit wenigen Handgriffen eine kleine Bühne "basteln". Dort spielen Bands für das Publikum. Bei den Veranstaltungen ist für leibliches Wohl gesorgt. Flüssig, wie fest, denn es wird mit Catering fürs leibliche Wohl gesorgt.

Viel Programm im Herbst

Nach ein paar "Outdoor-Programmpunkten" im August, unter anderem mit einer Fahrt an den Wolfgangsee mit Weißer-Rössl-Show startet man ab September in der Location wieder voll durch. Den Anfang macht im September das Erfolgs-Musical "Halleluja" - Vier Fäuste trumpfen auf. Eine Hommage an die zwei Helden vieler Österreicher: Bud Spencer und Terence Hill. Weitere Programmpunkt sind unter anderem ein ABBA-Musical, verschiedene Dinnershows und Ausflüge ins Hotel Mariandl.

Ab 25. November schließlich startet „Weihnachten mit Elvis“, das Weihnachtskonzert mit Livemusik und den weihnachtlichen Hits des „King“. Am 27. und 28. November bietet das Theater in der Innenstadt ein besonderes Erlebnis: „Donau-Weihnacht“ auf dem Schiff „Linzerin“, vier Stunden stimmungsvolle vorweihnachtliche Musik und Texte aus aller Welt und dazu ein Festmenü.
 

Details zum umfangreichen Programm des Theater in der Innenstadt gibt es hier: Programm.

 

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 20.07.2021