Bonsai als Preis: Rabmer Gruppe erhält Nachhaltigkeits-Award

Keinen Pokal, sondern einen kleinen Bonsai verteilte die Fach-Jury für den "Green & Blue Building Award". Bei der coronabedingt online abgehaltenen Vergabe-Zeremonie wurde auch die Rabmer Gruppe mit einem solchen kleinen Bonsai in der Kategorie "Produkte und Services" ausgezeichnet.

Dabei wird die Abwasserwärme für die Temperierung von Heiz- bzw. Kühlwasser benützt. "Mit der Abwasserwärme steht uns ein riesiges Energiepotential zur Verfügung, welches mittels modernster Wämetauscher- und Wärmepumpentechnologie dafür eingesetzt werden kann", erklärt Geschäftsführerin Ulrike Rabmer-Koller.

Effiziete Technologie

In Österreich könnten mit dieser Technologie laut Angaben der Rabmer Gruppe rund 12 Prozent aller Gebäude umweltfreundlich beheizt und gekühlt werden. Zusätzlich weist Rabmer-Koller auf die schnelle Amortisation hin. „Uns hat vor allem die hohe Lebenszyklus-Relevanz dieser Technologie überzeugt“, erklärte der Jury-Vorsitzende Marc Guido Höhne.

Die Urkunde befindet sich bereits am Firmensitz in Altenberg, der Bonsai soll in den nächsten Wochen überreicht werden - sofern es die Corona-Lage erlaubt.

Autor: Philipp Eitzinger, 28.01.2021