Messis letzte Chance auf Copa-Titel

Der Ausnahmekönner Lionel Messi hat mit seinem Verein FC Barcelona alles gewonnen, nur mit der Nationalmannschaft ist er bis dato noch ohne Titel. Jetzt trennt den 34-Jährigen nur mehr ein Sieg vom großen Triumph im Nationaltrikot.

Klassiker gegen Brasilien

Die argentinische Nationalmannschaft rund um Messi setzt sich in der Nacht auf Mittwoch in einem spannenden Elfmeterkrimi gegen Kolumbien (3.2 n.V.) durch und macht das Traumfinale gegen Brasilien perfekt.

Elfmeterschießen sorgt für Entscheidung

Mann des Abends war aber nicht der Superstar aus Barcelona, sondern der Torhüter Emiliano Martinez vom Premier League Club Aston Villa. Der Schlussmann der Argentinier hielt an diesem Abend drei Elfmeter und avancierte zum Matchwinner. Zuvor stand es nach 90. Minuten 1:1 – die Treffer erzielten Lautaro Martinez für Argentinien und Luis Diaz für Kolumbien.

Das argentinische Nationalteam rund um Messi in blau und weiß gestreifden Trikos feiern ausgelassen nach dem sie das Elfmeterschißen gewonnen haben.

Finale in Brasilien

Das Endspiel findet am 10. Juli im altwürdigen Maracana-Stadion in Rio de Janeiro statt. Dort verlor Messi das WM-Finale 2014 gegen Deutschland (0:1 n.V.). Einen Tag zu vor, schaffte Titelverteidiger Brasilien den Einzug ins Final (1:0) gegen Peru und will den Titel im eigenen Land verteidigen. „Es wird Brasilien und Argentinien im FINALE der Copa America geben!", hieß es in einem Post vom brasilianischen Superstar Neymar auf seinem Instagram-Account.

Viertes Copa-Finale für Messi

Der aktuell vereinslose Messi will nun endlich mit der der Nationalmannschaft einen internationalen Titel holen. Bei den Copa-Turnieren 2007, 2015 und 2016 scheiterte er jeweils im Endspiel.

Große Titel-Sehnsucht

Seit 1993 wartet Argentina schon auf einen großen Titel. Aktuell stehen die Vorzeichen für einen  Erfolg nicht schlecht. Messi und sein Team sind seit 19 Spielen ungeschlagen – die letzte Niedrlage datiert vom 2. Juni 2019. Damals hieß der Gegner im Copa-Halbfinale ebenfalls Brasilien. Mut machen auch die Parallelen zum letzten Triumpf 1993, wo man im Halbfinale auch gegen Kolumbien im Elfmeterschießen gewann. Mit einem Finalsieg könnten die Gauchos den 15. Titel für ihr Land holen und zu Rekord-Champion Uruguay aufschließen.

Autor: Maximilian Sperr, 07.07.2021