Jeff, Beam me up! Captain Kirk fliegt heute ins All

Jahrzehntelang spielte Shatner in der TV-Serie "Raumschiff Enterprise" und "Star Trek“ die Figur des Captain James T. Kirk. 1966 starte er erstmals mit dem Raumschiff USS Enterprise in fremde Galaxien, die noch nie zuvor ein Mensch gesehen hat.

Um 15.30 Uhr hebt Kirk heute ab

Heute wagt sich Shatner im echten Leben ins All und steigt um 15.30 Uhr in die Weltraum-Kapsel "New Shepard" von Blue Origin. Mit 90 Jahren wäre er damit der älteste jemals ins All gereiste Mensch. Der Start musste wegen vorhergesagter stärkerer Winde von gestern um einen Tag verschoben werden.

Kein Captain, sondern "Weltall-Anschauer"

„Es ist nie zu spät, neue Dinge zu erleben“, twitterte Shatner. Ganz besonders freue er sich darauf, „die Weite des Weltraums und das außerordentliche Wunder unserer Erde“ zu sehen. Er hat aber diesmal nicht das Kommando, sondern sei „eher eine Art Weltall-Anschauer“. Die Kapsel fliegt weitgehend automatisiert.

Die Blue Origin Crew

Der Ausflug dauert nur zehn Minuten

Shatner und seine drei Mit-Passagiere werden bis auf etwa 100 Kilometer über der Erde oberhalb der westtexanischen Wüste katapultiert, verbringen dort rund zehn Minuten zeitweise in Schwerelosigkeit und landen dann wieder, abgebremst von großen Fallschirmen.

Der zweite Flug von Bezos ins All

Es wird der zweite bemannte Flug der Kapsel von Blue Origin sein. Beim ersten im Juli waren neben Jeff Bezos und seinem Bruder Mark auch eine 82 Jahre alte frühere US-Pilotin und ein 18-jähriger Niederländer an Bord.

Autor: Brigitte Biedermann, 13.10.2021