Haider-Vergleich: Westenthaler rastet bei Fellner aus

Nach einer Bemerkung Fellners, die Jörg Haider kriminelle Machenschaften unterstellte, platzte Ex-BZÖ-Politiker Peter Westenthaler der Kragen. „Zunächst einmal lieber Wolfgang, gebietet es mir der Anstand, dir einmal ordentlich in die Parade zu fahren. Die vorige Bemerkung gegenüber dem Jörg Haider und seiner Kriminalität ist eine Sauerei“, zeigte sich Westenthaler erbost.

Amputationschmerz & Nibelungentreue

Haider wäre ein unbescholtener Mensch gewesen, den man nicht mit diesen „türkisen Machenschaften“ gleichsetzen dürfe. Zusätzlich attestierte er Fellner aufgrund des Kurz-Rücktritts einen „Amputationschmerz“.  Fellner verstand die Aufregung nicht und sprach seinerseits von einem „Amputationschmerz“, den Westenthaler wegen Jörg Haider verspüre. Zusätzlich warf Westenthaler Fellner Nibelungentreue gegenüber Sebastian Kurz vor und machte Andeutungen zu Umfragen, die in den nächsten Wochen auf oe24 zu sehen sein werden.

Cap als Mediator

Das Streitgespräch eskalierte so extrem, dass letztendlich Josef Cap, der zusammen mit Kurz-Biograf Paul Ronzheimer das skurrile Schauspiel verfolgte, schlichtend eingreifen musste.

Tags

Autor: Patrick Deutsch, 12.10.2021