Weltpremiere: Der neue Toyota Aygo X

Laut eigener Aussage ist der Aygo X im A-Segment einzigartig. Ein SUV auf Basis eines Kleinstwagen ist tatsächlich eine Seltenheit. Der neue Aygo X wird in Europa gebaut und soll vor allem die SUV-verrückten Städter ansprechen. Unter der Haube knurrt ein 1-Liter-Dreizylinder mit 72 Pferdestärken. Der kombinierte Verbrauch des nur 940 Kilo schweren Toyota-Minis soll bei rund 5 Liter Super liegen. Bemerkenswert ist: Der Aygo X ist, wie schon der Aygo, optional mit Automatik erhältlich. Allrad gibt es keinen, wäre aber in diesem Segment auch nicht erwartet worden.

Den Innenraum haben die Japaner ordentlich gestaltet. Neben moderner Anmutung wird ein vernetztes Infotainmentsystem verbaut. Auf Wunsch dröhnt Musik aus einem hochwertigen JBL-Soundsystem mit 300-Watt Verstärker. Ambiente-Beleuchtung gehört 2021/22 ebenso zum guten Ton im Innenraum.

Beim Außendesign setzen die Japaner auf viel Bi-Tone-Lackierungen, moderne LED-Scheinwerfer und scharfe Linien. Den Aygo wird es in den verschiedensten Farbkombinationen zu kaufen geben. Aja und das umfangreiche Sicherheitspaket "Toyota Safety Sense" ist beim kleinsten SUV der Marke serienmäßig. Dazu gehört unter anderem ein Front-Warnsystem, Fußgängererkennung und ein Spurhalteassistent.

Der neue Aygo X soll ab Februar 2022 bei uns erhältlich sein.

Mehr Fotos:

Foto: ©Toyota

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 05.11.2021