Top Ten: Die beliebtesten gebrauchten Cabrios

Die meisten träumen vom eigenen Cabriolet und viele erfüllen sich diesen Traum. Es muss ja nicht immer ein Neuwagen sein, denn die sind bekanntlich oft recht teuer. Doch welche Marken und Modelle sind gefragt?
Autor: Weekend Online, 15.05.2015 um 08:37 Uhr
Von 1994 bis 2010 hat Opel sein Kompakt-Cabrio in drei Generationen unter dem Namen Astra angeboten. Das derzeit aktuelle Cabrio-Modell aus Rüsselsheim heißt Cascada und wurde vom Opel-Marketing mehr in die Mittelklasse gerückt. Dennoch bleibt der kompakte Vorgänger sehr beliebt. Durchschnittlich 5.865 Euro sind für ein gebrauchtes Exemplar zu zahlen. Da rückt der Traum vom eigenen Offen-Opel schon in greifbare Nähe.

Foto: ©Opel