Porsche Taycan Sport Turismo: Das Beste beider Welten

Optisch orientiert sich die dritte Variante des Taycan eher am Cross Turismo, laut Porsche soll er aber die Alltagstauglichkeit des Taycan Cross Turismo mit der „Onroad“-Dynamik der Taycan Sportlimousine kombinieren.

Als erstes Mitglied der Taycan Sport Turismo Familie kommt der GTS Ende Februar 2022 auf den Markt, die weiteren Versionen folgen Mitte März, lediglich drei Wochen danach. Als neue Sonderausstattung gibt es für den Taycan Sport Turismo ein Panoramadach mit Sunshine Control.

 

Modellvielfalt ab Start

Ab Frühjahr stehen fünf Varianten zur Wahl:

· Taycan Sport Turismo mit 240 kW (326 PS) und Heckantrieb, optional mit Performance-Batterie Plus und 280 kW (380 PS), ab 89.210,-* Euro
· Taycan 4S Sport Turismo mit 320 kW (435 PS) und Allradantrieb, optional mit Performance-Batterie Plus und 360 kW (490 PS), ab 110.305,-* Euro
· Taycan GTS Sport Turismo mit 380 kW (517 PS) und Allradantrieb, ab 135.848,-* Euro
· Taycan Turbo Sport Turismo mit 460 kW (625 PS) und Allradantrieb, ab 157.228,-* Euro und der
· Taycan Turbo S Sport Turismo mit 460 kW (625 PS) und Allradantrieb, ab 190.819,-* Euro

Mehr Fotos:

 

Foto: ©Porsche

Tags

Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 21.01.2022