Nissan Neuheiten 2022: Ariya und Townstar - Kreative Modellnamen!

Heuer kommt der Nissan Ariya zu den Händlern. Nissan hatte das elektrisch betriebene Fahrzeug bereits für 2021 versprochen, nun rollt das Crossover-Coupé im zweiten Quartal auf uns zu. Zudem kommen der Quasqai, der X-Trail und der Townstar.
Autor: Werner Christl, 24.02.2022 um 08:48 Uhr

Der neue Ariya. Der Vorverkauf für den Nissan Ariya, den es in vier Modellvarianten gibt, läuft bereits. Die Basisversion hat 218 PS und einen 63-kWh-Akku. Das Topmodell fährt mit Allrad, 394 PS, 600 Newtonmetern, 200 km/h Spitzentempo und  87 Kilowattstunden großer Batterie vor.

Foto: ©Nissan

Der Townstar. Nochmals zurück zum Ariya, der als Top-Version mit Allrad und 394 Pferdestärken ausgestattet ist. Denn dessen coupéhaftes Design stand auch beim Nissan Townstar Pate. Dieses leichte Nutzfahrzeug kommt im ersten Quartal als Kastenwagen und Hochdachkombi zu den Händlern. Den Nissan Townstar gibt es als Kastenwagen und als Hochdachkombi. Als Antriebe stehen ein Verbrennungs- und ein E-Motor parat. Der Verbrenner entwickelt aus 1,3 Litern Hubraum 130 PS und 240 Newtonmeter. Bei der E-Variante ermöglicht die 44-kWh-Batterie bis zu 285 Kilometer Reichweite.

Elektrischer Qashqai. Beim neuen, 4,43 Meter langen Qashqai bestehen die vorderen und hinteren Türen, die vorderen Kotflügel und die Motorhaube aus Aluminium. Das spart gegenüber dem Vorgängermodell 21 Kilogramm. Aktuell gibt es den Qashqai als Benziner mit 140 und 158 PS. Die E-Variante folgt noch heuer.

Cockpit. Als zentrales Bedienelement fungiert ein hochauflösendes 12,3-Zoll-TFT-Display. Die wichtigsten Informationen liefert ein 10,8 Zoll großes Head-up-Display ins natürliche Blickfeld des Fahrers. Der Einstiegspreis für den front- oder allradgetriebenen Fünftürer beträgt 26.589,- Euro.