Mercedes: Wohnmobil mit Elektro-Antrieb? Geht das?

Mercedes glaubt an eine elektrische Zukunft bei Campern und Wohnmobilen. Das zeigt der eCamper der Schweizer Firma Sortimo Walter Rüegg. V-Klasse oder Mercedes Sprinter sind ja als E-Variante schon erhältlich. Der Schritt zum E-Wohnmobil ist ein logischer. In Sachen Reichweite darf man sich aber nicht allzu viel erwarten.
Autor: Werner Christl, 12.01.2022 um 15:45 Uhr

Auf Basis des EQV (im Grunde eine Mercedes V-Klasse) gibt es einen elektrisch angetriebenen Camper mit Aufstelldach. Die Reichweite (je nah Batterie) beträgt laut WLTP 326 bis 363 Kilometer (EQV 300 mit 90 kWh-Batterie). Geladen soll in 45 Minuten werden – dann sind 80 Prozent des Akkus voll. 

Solar. Zusätzlich gibt es Strom für Starter- und Wohnraumbatterie vom Dach. Dort sind Solarpanels mit 400 Watt Leistung verbaut. Verfügbar ist dieser EQV in einer Länge von 5,14 und 5,37 Metern. Ob es bald auch einen Marco Polo Camper (wird von Mercedes selbst vertrieben) mit elektrischem Antrieb geben wird, ist noch nicht klar. 

Foto: ©Mercedes Benz