Mazda Neuheiten 2022: So geht Design - Made in Japan

Auch der neue CX-5 wird sich wie die warmen Semmeln verkaufen. Im bewährten Kodo-Design präsentiert Mazda den CX-5 und im Frühjahr erstmals einen Hybrid sowie später ein neues SUV, den CX-60. Auch in Sachen MX-5 und CX-30 tut sich was.
Autor: Werner Christl, 14.02.2022 um 13:07 Uhr

Die drei neuen Spezialversionen des Mazda CX-5 heißen Newground (ab 36.890,- Euro), Homura Plus (ab 41.090,- Euro) und Takumi Plus (ab 50.190,- Euro). Alle drei bekommen durch markante optische Merkmale und serienmäßige Extras eigenständige Noten. Zudem erhält das SUV eine verbesserte Fahrdynamik, neue Assistenzsysteme und Komfort-Features, die den dynamischen Charakter verstärken. Außerdem neu an Bord: der optimierte Fahrmodus-Assistent Mi-Drive, der jetzt bei Modellen mit Allrad-Antrieb über einen Offroad-Modus verfügt und damit eine noch bessere Anpassung der Fahrmodi an die Straßenverhältnisse erlaubt. 

Foto: ©Mazda

Mazda2 Hybrid. Erstmals bringt Mazda einen Vollhybrid auf den Markt. Der frontgetriebene Mazda2 Hybrid leistet 116 PS und kombiniert die Leistung eines 91 PS starken Dreizylinder-Benziners mit einem 79 PS starken Elektromotor. Obwohl es sich beim Mazda2 Hybrid um einen Kleinwagen handelt, bietet das Modell mit seinem langen Radstand von 2.560 Millimetern bequem Platz für bis zu vier Erwachsene und ein Kofferraumvolumen von 286 Litern. Das europaweit abgestimmte Ausstattungsangebot umfasst drei Modellvarianten namens Mazda2 Hybrid Pure, Mazda2 Hybrid Agile und Mazda2 Hybrid Select. Ein waschechter Mazda ist der 2 allerdings nicht, vielmehr entstand er aus der Kooperation mit Toyota.

CX-30. Mit dem 2022er-Modelljahrgang bringt Mazda zudem das Bestseller-SUV CX-30 in der neuen Sonderedition Homura auf den Markt. Homura bedeutet aus dem Japanischen übersetzt „Feuer“ oder „Flamme“. Ein Thema, das beim Sondermodell in einer Kombination aus schwarzen und roten Designelementen zum Ausdruck kommt. Dieses Sondermodell kostet ab 29.590,- Euro. Den Mazda3 als Sondermodell Homura gibt es ausschließlich als Fünftürer, wahlweise mit 122 PS und Sechsgangschaltung oder mit 150 PS als Schalter oder optional Sechsgang-Automatik. Die Preise für das umfangreich ausgestattete Sondermodell starten bei 27.390,- Euro.

CX-60 als Highlight. Später im Jahr folgen noch der MX-5 Jahrgang 2022 sowie der MX-30 als Plug-in. Gänzlich neu in der zweiten Jahreshälfte kommt das SUV CX-60. Da hält sich Mazda noch sehr bedeckt.

Starttermine 2022:

Jänner 2022: Mazda CX-5

Februar 2022: Mazda CX-30

Frühjahr 2022: Mazda MX-5

Q3 2022: Mazda CX-60