Kia Neuheiten 2022: Niro und Sportage fahren elektrisierend vor.

Zwei Bestseller der Marke stehen heuer in den Startlöchern: Der Sportage und der Niro! Beide im komplett neuem Blechkleid. Tigergesicht trifft auf Herzschlagkurve...
Autor: Werner Christl, 18.02.2022 um 08:15 Uhr

Bei Kia stehen die beiden Volumenmodelle Sportage und Niro heuer neu bei den Händlern. Den Niro mit seiner C-Säule in einer Kontrastfarbe wird es ab dem Sommer geben – und zwar als Hybrid, Plug-in und E-Variante. Das Kia-typische „Tigergesicht“ wurde für den Niro weiterentwickelt und erstreckt sich nun unterhalb der Motorhaube über die gesamte Breite des ausladenden, robust gestalteten Frontstoßfängers. Den seitlichen Abschluss des modernen Frontdesigns bildet das markante LED-Tagfahrlicht in Form einer „Herzschlagkurve“, das zur selbstbewussten Ausstrahlung des Crossovers beiträgt.

Im Innenraum unterstreicht Kia durch den Einsatz von neuen recycelten Materialien sein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und gibt einen Hinweis auf die künftige Modellentwicklung. Der Dachhimmel besteht aus recyceltem Tapetenmaterial, die Sitze werden aus Bio-Polyurethan (Bio-PU) mit Tencel aus Eukalyptusblättern hergestellt. Bereits erhältlich ist der Kia Sportage in fünfter Generation. Das SUV ist minimal auf 4,515 Meter gewachsen, der Kofferraum fasst nun bis zu 591 Liter. Die Verbrenner sind bereits da, der Plug-in kommt im April.

Foto: ©Kia

EV6. Große Dinge erhoffen sich die Koreaner vom EV6, der Ende 2021 auf den Markt kam. Dieser hat eine der größten Reichweiten im E-Fahrzeugmarkt: 528 Kilometer können die Ausführungen mit 77,4-kWh-Batterie und Heckantrieb zurücklegen. Dank 800-Volt-Technologie lädt der EV6, bei dem Kia Ende 2022 eine GT-Version nachreicht, von zehn auf 80 Prozent binnen 18 Minuten.

Allrad. Der 4,70 Meter lange EV6 ist der erste Kia, der auf der speziell für batteriebetriebene Elektrofahrzeuge konzipierten Plattform des Unternehmens basiert. Der Crossover wird mit Heck- oder Allradantrieb angeboten und verfügt über ein Leistungsspektrum von 170 bis 585 PS. Der EV6 verfügt über modernste Assistenzsysteme inklusive Autobahnassistent mit Spurwechselunterstützung und ferngesteuertem Parken. Eines der auffälligsten Elemente im Innenraum ist ein gewölbtes Panoramadisplay. Der Einstiegspreis beträgt 43.990,- Euro.

 

Modellstarts 2022:

Jänner 2022: Kia Sportage

Sommer 2022: Kia Niro

Q4 2022: Kia EV6 GT