Genesis G80 EV: Der "Volks-Bentley"?

Der Genesis G80 Elektro ist eine klassische 5-Meter-Limousine mit ordentlichen Anleihen an einen britischen Luxushersteller. Das Auto ist aber keine günstige Kopie aus Fernost, sondern kommt aus dem Hyundai Konzern.
Autor: Lukas Steinberger-Weiß, 09.06.2022 um 07:46 Uhr

Genesis ist die Nobelmarke von Hyundai/KIA und bei uns in Europa noch weitgehend unbekannt. Das wollen die Koreaner aber ändern und gehen offensiv in den Markt. Das neue Elektro-Flaggschiff ist der G80 - eigentlich ein Verbrenner - aber jetzt auch elektrifiziert am Markt. Einen kleinen Wehrmutstropfen für uns Alpenbewohner gibt es allerdings gleich vorab: Genesis ist offiziell noch nicht in Österreich erhältlich, nichtsdestotrotz ist der G80 EV ein Highlight und zum Beispiel bei unseren Nachbarn in Deutschland erhältlich.

Die Designanleihen bei Bentley sind unverkennbar, sogar das Logo sieht jenem der Briten ähnlich. Unter der Haube der gewaltigen Limousine brummt aber kein V8, sondern es surren mehrere E-Motoren mit einer Gesamtleistung von 370 PS. Der G80 EV ist nämlich serienmäßig ein Allradfahrzeug. Die Batterie bietet eine nutzbare Kapazität von 87,6 kWh, die Reichweite soll damit rund 520 Kilometer nach WLTP betragen (kombinierter Verbrauch 19,1 kWh). Von 0 auf 100 Sachen geht es in 4,9 Sekunden und E-Auto untypisch ist erst bei 225 km/h Höchstgeschwindigkeit Schluss. Geladen wird die Batterie mit bis zu 350 kW, superschnell auch dank 800V-Ladesystem wie im Hyundai IONIQ 5 oder dem KIA EV6.

Foto: ©Genesis

Unglaublicher Preis

Wer jetzt glaubt, diese Daten und das Design kostet eine Lawine, irrt jedoch! Der Genesis G80 EV startet bei unseren Nachbarn in Deutschland um rund 65.000 Euro! Vollausgestattet ist er um rund 80.000 Euro zu haben. Nur zum Vergleich, ein Mercedes EQS, auch eine große E-Limousine startet nicht unter 100.000 Euro und auch der etwas kleinere EQE ist nicht um diesen Preis zu bekommen.

Ein großer Deutscher Youtuber für E-Autos bezeichnet dieses Auto als eine "Mike-Tyson-Faust ins Gesicht der deutschen Premiumhersteller". Denn soviel Premium und Leistung um diesen Preis, gibt es laut seiner Review derzeit nirgendwo. 

Und was bleibt uns Österreichern wieder mal? Naja der Import aus Deutschland wäre möglich, aufgrund der nicht existenten NOVA bei E-Autos eventuell auch lohnend. Aber wir plädieren an Hyundai/KIA: Gebt uns Genesis als Marke endlich offiziell in Österreich!

Tags