Audi Neuheiten 2022: Alle 8ung! A8 und R8 kommen!

Audi wertet den A8 auf und bringt den gelifteten A3. Sportfreunde kommen Beim RS 3, RS 4, RS 5 und R8 auf ihre Kosten.
Autor: Werner Christl, 08.02.2022 um 07:55 Uhr

In Sachen Opulenz macht dem Audi A8 wohl kaum jemand etwas vor. Dennoch haben die Ingolstädter bei ihrem Flaggschiff behutsam Hand angelegt. Das Highlight im überarbeiteten A8 ist das vorausschauende Aktivfahrwerk. Es kann jedes Rad einzeln über einen Elektromotor mit zusätzlichen Kräften be- oder entlasten und damit die Lage der Karosserie in jeder Fahrsituation aktiv regeln. Die Audi-Speerspitze ist mit fünf Motorisierungen erhältlich. Der 3.0 TDI und der 3.0 TFSI sind V6-Aggregate, die aus jeweils drei Liter Hubraum schöpfen. Der 4.0 TFSI, der für den A8 und den S8 in unterschiedlichen Leistungsstufen zur Wahl steht, verteilt seine vier Liter Hubraum auf acht Zylinder. Erhältlich ist der A8 ab dem zweiten Quartal.

Innenraum. Der Innenraum des A8 gleicht einer großzügigen, weit geschnittenen Lounge. Das Angebot an Sitzen und Sitzausstattungen im aufgewerteten A8 ist vielseitig – speziell für den Fond stehen zahlreiche Optionen bereit. Bei den optionalen Monitoren für die Fond-Passagiere handelt es sich um zwei 10,1-Zoll-Displays mit Full-HD-Auflösung. Im A8 stehen rund 40 Fahrerassistenzsysteme zur Verfügung. Einige von ihnen – darunter die Sicherheitssysteme Audi pre sense basic und Audi pre sense front – gehören zum Serienumfang, die optionalen Ausstattungen sind in die Pakete „Parken“, „Stadt“ und „Tour“ geclustert.

Audi RS 3. Schnelle Flitzer hat Audi allemal. Ins erste volle Verkaufsjahr startet beispielsweise der upgedatete RS 3. In der jüngsten Generation des Kompaktsportlers präsentiert sich der 2.5 TFSI mit 400 PS und 500 Newtonmetern durchzugsstärker denn je. Der RS 3 Sportback (ab 69.800,- Euro) und die RS 3 (ab 70.940,- Euro) Limousine sprinten in 3,8 Sekunden von null auf 100 km/h. 

Und noch eine Neuheit. Doch damit nicht genug, haben die Ingolstädter heuer noch weitere Neuheiten im Talon. Für den Bestseller A3 kündigte Audi ein Facelift für das dritte Quartal an. Ebenfalls in der zweiten Jahreshälfte gibt es mit RS 4 und RS 5 Performance Neuheiten von der Marke mit den vier Ringen. Gegen Jahresende steht dann der elektrisch betriebene Q6 e-tron in den Startlöchern.

Audi R8. Mondän und rasant geht es beim R8  zur Sache. Dieser heckgetriebene Mittelmotorsportler bietet Fahrspaß mit 570 PS und erhält neue Technikhighlights wie Schalensitze und Dynamiklenkung. Für Sportbegeisterte empfiehlt sich der aufgewertete R8 V10 performance RWD. Der Mittelmotorsportler katapultiert sich und den Fahrer in 3,7 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 329 km/h. Die Fahrwerk- und Fahrdynamikabstimmung ist speziell an den Hinterradantrieb angepasst. Der R8 wird großteils per Handarbeit gefertigt – in der Manufaktur „Böllinger Höfe“ in Neckarsulm.

Modellstarts Audi 2022:

Q2 2022: Audi A8

Q3 2022: Audi A3

Q3 2022: Audi RS 4

Q4 2022: Audi Q6 e-tron