Beauty-Treatments für die Haut im Winter

Wenn es draußen kalt ist und die letzten Blätter von den Bäumen segeln, hält der Winter Einzug und bringt die richtige Zeit sowie Muße für unterschied­liche Beauty-Treatments mit. Die kalte Jahreszeit eignet sich besonders für minimalinvasive sowie kosmetische Behandlungen, denn anders als in den Sommermonaten sind wir Licht und Sonnenstrahlen weniger ausgesetzt. Auch die Temperaturen spielen eine wesentliche Rolle, wenn es um die Regeneration nach der Behandlung geht. Ein weiterer Faktor, warum wir uns genau zu dieser Jahreszeit besonders gepflegt und schön fühlen möchten, sind bestimmt die vielen Anlässe und Fest­tage rund um Weihnachten. Das ganze Jahr über steht man oft unter Strom, und oftmals kommt die „ME-TIME“ einfach zu kurz. Ob für den perfekten Glow vor den Feierlichkeiten oder für die Zeit danach – das Angebot an effektiven Treatments lässt keine Wünsche offen.  

PROFHILO®

Die Bio-Remodellierung mit Profhilo ist ein neues Anti-Aging-Behandlungskonzept mit schneller, regenerativer Zweifach-Wirkung für müde, feuchtigkeitsarme und erschlaffte Haut. Die Zusammensetzung von PROFHILO stimuliert die körpereigene Hyaluronsäure-Produktion und unterstützt die Elastin- und Kollagen-Neubildung. Eine glattere, straffere Haut und ein natürlich frisches Aussehen mit jugendlicher Ausstrahlung sind das Ergebnis. PROFHILO wurde entwickelt, um die Hautqualität deutlich zu verbessern. Es gibt der Haut das zurück, was mit den Jahren verloren geht und führt zu einer deutlichen Verbesserung der Hautstrukturen. Hierfür werden verschiedene Lifting Points verwendet, die sich an bestimmten Punkten des Gesichtes und des Halses befinden. Durch das Bio-Remodellieren verteilt und stimuliert PROFHILO die Regeneration der Haut und verbessert das Gesamtbild immens. Je nach Hautbeschaffenheit hält das Ergebnis zwischen sechs und acht Monate an.

Dr. Andrea Oßberger, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirugie

Vampir-Lifting

Weltweit erfreut sich das Vampir-Lifting wachsender Beliebtheit, seit sich zahlreiche Hollywood-Stars als Anhänger der PRP-Therapie bekennen. Bekannt ist das Vampir-Lifting unter anderem auch unter den Namen „Eigenblutbehandlung“, „Plasma-­Lifting“ oder „PRP-Therapie“. Das ­Vampir-Lifting ist eine mittlerweile bewährte Form der minimalinvasiven Hautverjüngung bzw. Faltenbehandlung. Der Begriff „PRP-Therapie“ stammt vom englischen „platelet-rich plasma“, zu Deutsch „plättchenreiches Plasma“. Bei der Behandlung wird normalerweise kein rotes Blut verwendet, sondern eine aufbereitete und konzentrierte Plasma­flüssigkeit in Kombination mit einer Microneedling-Behandlung. Bei dieser Behandlungsmethode gewinnt der Arzt blutplättchenreiches Plasma aus dem Eigenblut des Patienten und injiziert es in aufbereiteter Form wieder in die Haut. Das injizierte Plasma wirkt verjüngend und regenerierend auf die Hautstruktur. Da blaue Flecken und eine Röte im Gesicht nicht ganz ausgeschlossen sind, empfiehlt es sich dennoch, eine Regenerationszeit einzuplanen.

Beauty-Treatments

Jahreszeiten mit geringer UV-Belastung sind ideal für intensive Kuren, da manche Behandlungen die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöhen. „Abhängig vom Hauttyp und Zustand der Haut, können unterschiedliche Behandlungen zum Einsatz kommen. Umso wichtiger ist es, auf die Bedürfnisse der Haut einzugehen“, so Tamara Möstl vom gleichnamigen Fachinstitut für Hautgesundheit. Nicht zu unterschätzen ist auch der Wohlfühlfaktor während eines Treatments. Entspannende Anwendungen und Massagen fördern nicht nur die Hautgesundheit, sondern verschaffen Geist und Psyche eine Verschnauf­pause vom Weihnachtsstress.  

Kosmetikerin Sarah Brandstetter in ihrem Salon "Schönheitsschlaf"

Hot Stuff

Die aktuell angesagteste Behandlung direkt vom Red Carpet aus Hollywood heißt: „Fire & Ice“ von IS Clinical. Hier ist der Glow ­garantiert!Kern des zweistufigen ­Facials sind zwei hochwirksame Masken. Eine davon erwärmt sich und erhöht somit die Durchblutung mit einer Mischung aus Glykolsäure, Retinol, B3 und Antioxidantien. Im Anschluss kühlt, hydratisiert und beruhigt die Rejuvenating Mask mit Aloe vera, Hyaluronsäure und Grüntee. Anschließend wird mit eisgekühlten Glaskugeln die Maske eingearbeitet. Ein passendes Serum sowie eine Abschlusspflege runden das Treatment ab. Die beliebte Gesichtsbehandlung sorgt durch hochkonzentrierte Seren und Masken dafür, dass sich die Hautoberfläche schnell und sicher erneuert. Diese Behandlung verhilft in kürzester Zeit zu einem strahlenden Teint und ist für fast jeden Hauttyp und jedes Hautalter geeignet.

Home-SPA

Ob als Pflege für zu ­Hause oder für intensivere Anwendungen im vertrauten Badezimmer: ­Spezielle Hightech-Produkte für die „Do-it-yourself-Anwendung“ sind mit effektiven Wirkstoffen versehen und pflegen die Haut nach einer kosmetischen Behandlung beziehungsweise versorgen unser größtes Organ täglich mit wichtigen Nährstoffen. Masken, Seren und Cremes fördern nicht nur die Hautgesundheit, sondern lassen Sie ganzjährig und ­gerade zu besonderen Anlässen so richtig strahlen. Let it glow! 

Autor: Violeta Danicic, 23.11.2021