Ahoi: Wo man eine Segeljacht herbekommt

Für all jene, die heuer ihren Sommerurlaub auf dem Wasser – egal ob Meer, See oder Fluss – verbringen möchten, bietet die Online-Buchungsplattform Boataround eine satte Auswahl an Booten, Segelyachten und Hausbooten in aller Herren Länder.  Genauer gesagt sind es mehr als 19.000 gelistete Boote in über 1.300 Destinationen weltweit, von Kroatien über Spanien bis in die Karibik, die Seychellen und Thailand.

Katamaran in der Karibik | Credit: Boataround

Viele Wiederholungsbucher

2016 von Jana Escher und Pavel Pribis in Bratislava als kleines Startup gegründet, ist das Unternehmen seither kontinuierlich gewachsen. Die Gründer verweisen auf die beachtliche Anzahl von 120.000 Kunden und Kundinnen und die Wiederholungsbuchungsrate von 70 Prozent. Österreicherinnen und Österreicher sind mittlerweile die dritthäufigsten Nutzer der Plattform. Eines der Ziele von Boataround wird es deshalb auch sein, die Zahl der Angebote in Österreich weiter auszubauen.

Segelboot in einen kroatischen Hafen | Credit: Boataround

Kriterien: Preis, Verfügbarkeit, Bootstyp

Die gelisteten Boote gehören entweder Privatpersonen oder auch größeren Charterunternehmen. Der Kunde kann über mehrere Parameter per Mausklick das passende Angebot finden. Entscheidende Filter dabei sind der Preis, die Verfügbarkeit, die Personenanzahl, der Yachttyp sowie die Ausstattung. Natürlich muss man als potentieller Boots-Mieter die entsprechenden Bootsführerscheine und Befähigkeitsnachweise mitbringen, es gibt aber auch „lizenzfreie“ Boote im Angebot (z. B. Hausboote). Wahlweise kann auch ein Skipper bzw. eine Skipperin mitgebucht werden. Wichtig: Details und offene Fragen können mit einem Deutsch sprechenden Mitarbeiter per Telefon besprochen werden. www.boataround.com  

Autor: Gert Damberger, 06.05.2022