Narzissmus: 10 Anzeichen dafür, dass man einen Narzissten datet

Narzissten sind nicht ohne Grund attraktiv: Sie verstehen es bestens, ihre Mitmenschen mit Charme, Humor und Komplimenten für sich zu begeistern. In der Liebe verfolgen Narzissten Psychologen zufolge jedoch häufig ein bestimmtes Muster, weswegen Beziehungen mit narzisstischen Persönlichkeiten zumeist in 3 Phasen verlaufen: Idealisieren - abwerten - wegwerfen. Dass man sich in einer toxischen Beziehung befindet, merkt man aber oft erst, wenn es bereits zu spät ist. Wir verraten, woran man erkennt, dass man in einen Narzissten verliebt ist.

1. Am Anfang idealisiert er Sie

Narzisstische Persönlichkeiten sind raffinierte Eroberer. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie von einem Narzissten am Anfang einer Beziehung mit Aufmerksamkeit, Komplimenten und romantischen Gesten überschüttet und von ihm auf ein Podest gestellt werden. Dieses Phänomen wird auch "Love Bombing" genannt – ist laut Psychologen allerdings nicht von Dauer: Der Narzisst legt sich ins Zeug, um zu bekommen, was er will. Wodurch sein Ego gestärkt wird.

2. Er ist Meister der großen Gesten

Ob es darum geht, die Rechnung zu bezahlen, Sie auf einen Urlaub einzuladen oder jemandem Geschenke zu machen – Narzissten sind Meister der heroischen Gesten. Hinter ihrer Genorosität steckt allerdings Geltungsdrang: Sie wollen andere beeindrucken und sicherstellen, dass man sich an sie erinnert.

3. Sein Aussehen ist ihm das Wichtigste

Was Ihnen an einem Narzissten vermutlich zu allererst auffallen wird, ist seine Attraktivität. Kein Wunder: Narzisstische Persönlichkeiten legen einen extrem großen Wert auf ihr Aussehen, mit dem sie versuchen, Bewunderung zu erhaschen. Wenn sich Ihr Dating-Partner immer bis zur Perfektion stylt, stehen laut Experten die Chancen hoch, dass er narzisstischer ist als andere.

4. Er spricht nur über sich selbst

Eines der wohl auffälligsten Kennzeichen von Narzissten ist: Konversationen mit ihnen sind meistens einseitig. Narzissten dominieren das Gespräch und lenken das Augenmerk immer wieder auf sich, sobald sich die Möglichkeit dazu bietet.

5. Er liegt nie falsch

Während Narzissten selbst mit Kritik überhaupt nicht umgehen können, halten Sie anderen Fehler endlos lange vor. Wer etwas falsch macht, wird der Inkompetenz beschuldigt. Versuche, einem Narzissten die eigene Sicht der Dinge zu erklären oder zu hoffen, dass er einen Fehler einsieht, sind meistens zwecklos.

6. Er ist eifersüchtig

Narzissten kommen nicht damit klar, wenn ihre Partner eine enge Beziehung zu Freunden und Familie haben. Der Grund: Sie ertragen es nicht, wenn Ihnen andere Menschen den Rang als Number One ablaufen. Sie wollen das Wichtigste im Leben ihrer Partner sein und um das zu erreichen, schrecken sie nicht davor zurück, Personen, die ihren Partnern wichtig sind, schlecht zu machen – um selbst besser dazustehen.

7. Er ist unfähig zur Empathie

Was Narzissten außerdem auszeichnet, ist ihre Unfähigkeit zu Empathie und das mangelde Interesse an anderen. Sie sind viel zu beschäftigt mit eigenen Problemen, Sorgen und Ängsten, als dass sie sich auf die Bedürfnisse anderer Menschen tatsächlich einlassen können. Leider merkt man das Personen mit narzisstischer Persönlichkeit nicht auf den ersten Blick an. Wenn es darum geht, etwas zu erreichen, können auch sie gute Zuhörer sein und viel Zuwendung schenken. Wenn das Einfühlungsvermögen kommt und geht, sollte man jedoch aufpassen: Für Gesten der Empathie erwarten Narzissten meistens eine Gegenleistung.

8. Sie zählen nicht

Eine weitere Eigenschaft, die eine Beziehung mit einem Narzissten schwierig macht ist, dass Ihre Bedürfnisse immer an zweiter Stelle stehen. Personen mit narzisstischen Zügen interessieren sich in erster Linie dafür, ihre eigenen Wünsche zu erfüllen. Obendrein empfinden es Narzissten als Bedrohung, wenn ihr Partner die eigenen Bedürfnisse äußert. Wenn Sie sich erdrückt fühlen oder das Gefühl haben, nie gehört zu werden, haben Sie es vermutlich mit einem Narzissten zu tun.

9. Er spielt ihre Schwächen gegen Sie aus

Anfangs bewunderte er Ihr Durchsetzungsvermögen – heute hält er Sie für rücksichtlos? Im Laufe einer Beziehung tendieren Narzissten immer mehr dazu, die Schwächen ihres Partners hervorzuheben und seine Makel gegen ihn zu verwenden. Nach der anfänglichen Idealisierunsgphase beginnt er, Ihnen ständig mitzuteilen, dass Sie nicht seinen Anforderungen entsprechen? Hüten Sie sich: Ihr Partner ist vermutlich narzisstisch veranlagt.

10. Er ist der Social Media-Star

Neue Untersuchungen haben ergeben, dass Personen, die andauernd ihren Facebook-Status aktualisieren, mehr narzisstische Merkmale aufweisen, als andere.

Auch Personen, die süchtig nach Selfies sind,

sollten Ihnen zu Denken geben. Narzissten genießen es, im Rampenlicht zu stehen – und holen sich ihre Selbstbestätigung durch "Likes".

So entlarven Sie Narzissten

Wichtig: Natürlich hat nicht jeder, der etwas egozentrischer und selbstverliebter ist eine narzisstische Persönlichkeitsstörung. Doch es gibt ein breites Spektrum an Narzissmus. Wenn mehrere der oben genannten Punkte auf Ihren Dating-Partner zutreffen, dann gibt es einen einfachen Trick, um ihn als Narzissten zu entlarven: Fragen Sie ihn einfach!

Laut einer US-Studie genügt die Frage: "Auf einer Skala von 1 bis 7: Wie sehr stimmst du der Aussage zu 'Ich bin ein Narzisst'?" Je narzisstischer eine Persönlichkeit ist, desto eher wird sie dieser Aussage zustimmen und sich hoch einstufen. Denn sogar darauf ist eine Narzisst stolz: Einer zu sein!

Autor: Elisabeth Spitzer , 08.04.2015