Die Stars mit den meisten Haustieren und ihre Namen

1. Paris Hilton

Die Hotelerbin ist für ihre Liebe zu Tieren bekannt. Der vierbeinige Familienclan von Paris Hilton soll mittlerweile auf 35 Tiere angewachsen sein - neben Hunden und Katzen finden sich in der fidelen Runde auch ein Schwein und ein Pony.

2. Jesse Eisenberg

Der Schauspieler, der in "The Social Network" Facebook-Gründer Mark Zuckerberg verkörperte und mit dieser Rolle weltweit berühmt wurde, ist ein bekennender Katzenfreund und gewährt herrenlosen oder verwaisten Kätzchen gerne Unterschlupf in seinem Haus. Eine Verantwortung, die der Schauspieler durchaus ernst nimmt und einen entsprechend großen Vorrat an Futter, Fressbehältern und Kistchen bereit hält. So herrscht stets Hochbetrieb in den vier Wänden des Hollywood-Stars, der sich zeitweilig vor Katzen kaum wehren kann.

3. Sharon Osbourne

Über Langeweile brauchen sich Hundesitter bzw. -ausführer im Hause der Rocker-Familie nicht zu beklagen. Nicht weniger als 13 Hunde leben im Haushalt der Osbournes.

4. Miranda Lambert

Die Country-Sängerin hat sich besonders einer Mission verschrieben: Tieren mit traurigen Schicksalen zu einem liebevollen Zuhause zu verhelfen. Dass die frisch verheiratete Amerikanerin mit gutem Beispiel vorangeht, versteht sich für sie von selbst: Aktuell hat sie 20 Hunde in ihrer Obhut.

5. Oprah Winfrey

Nicht weniger als acht Hunde - darunter Golden Retriever und Cocker Spaniels - umfasst die tierische Familie der amerikanischen Unternehmerin.

6. Charlize Theron

Charlize Theron Haustiere

Nicht ohne meinen Hund - das gilt auch für die Oscar-Preisträgerin: Zu Spitzenzeiten besaß die südafrikanische Schauspielerin acht Hunde, um die sie sich aufopfernd kümmerte. Nachdem diese altersbedingt gestorben waren, nahm sich der Hollywood-Star schon bald zwei neue Jungtiere.

7. Selena Gomez

Bei herrenlosen Tieren, die niemand haben will, ist die Sängerin zur Stelle. Fünf Hunde hat die Entertainerin bereits bei sich untergebracht. Weiterer tierischer Zuwachs nicht ausgeschlossen.

8. Ian Somerhalder

Die Bewahrung der Natur und aller seiner Lebewesen hat sich der populäre Schauspieler auf die Fahnen geheftet. Auch privat geht er dazu mit gutem Beispiel voran: Die acht Welpen seines Hundes behielt er. Offenbar kein Problem für die drei Katzen, die das tierische Familienglück des Hollywood-Stars komplett machen.

9. Mariah Carey

Vor einigen Jahren ist die Sängerin auf den Hund gekommen. Fünf Jack Russell Terrier sind bereits im Besitz der New Yorkerin.

10. Taylor Swift

Die Sängerin liebt ihre Katzen Olivia und Meredith über alles, deren Namen aus zwei bekannten TV-Serien entstammen. Meredith von Meredith Grey aus "Grey’s Anatomy" und Olivia von Olivia Benson aus "Law and Order: SVU".

11. Eva Longoria

Der süße Hund der "Desperate Housewives"-Darstellerin trägt den schönen Namen Jinxy.

12. Lady Gaga

Lady Gagas Dogge heißt Asia und hat einen ebenso tollen Lifestyle wie ihre Besitzerin. Nicht nur hat Asia einen eigenen Instagram-Account, der Vierbeiner hat mit einer Werbekampagne von "Coach" auch gutes Geld verdient.

13. Adam Sandler

Da der Schauspieler jüdisch ist, hat er seine beleibte Bulldogge nach einem typisch jüdischen Gericht benannt: Matzo Ball - Fleischbällchen. Sieht auch zum Anbeißen aus...

14. Ed Sheeran

Der Weltstar hat diese kleine Samtpfote gerettet und sie Graham getauft. Kein typischer Tiername, aber sehr passend.

15. Rita Ora

Kreativ war auch Rita Ora! Der süße Pudel hört auf den wunderbaren Namen Cher (und ist sichtlich stolz darauf)!

16. Miley Cyrus

Natürlich darf Tierliebhaberin Miley Cyrus nicht fehlen. Ihr "little baby girl" trägt den passenden Namen Harlem.

17. Kesha

Die majestätische, siamesische Katze von Sängerin Kesha trägt den lustigen Namen Mr. Peeps.

Autor: Ute Daniela Rossbacher, 16.07.2019