Wie putze ich meiner Katze die Zähne?

Ohne regelmäßige Zahnpflege drohen Katzen Beschwerden und Krankheiten. Wie man es am besten anstellt, seinen Liebling an Bürste und Co. zu gewöhnen.
Artikel von Passion-Autor: Lilli Platzer, 29.07.2022 um 23:43 Uhr

Bei der letzten Tierarzt-Untersuchung wurde bei meiner Katze Zahnstein festgestellt - nicht anders als bei uns Menschen kann dieser auch bei Tieren schmerzhafte Zahnfleischentzündungen auslösen.

Professionelle Zahnreinigung

Schlimmstenfalls muss man die Zähne der Katze unter Narkose vom Tierarzt reinigen lassen, aber wer will es so weit kommen lassen? Am besten ist es, seinen Liebling von klein auf an das Zähneputzen zu gewöhnen - etwas, das ich leider - wie so viele Besitzerinnen und Besitzer - verabsäumt habe.

Mann putzt seiner Katze die Zähne | Credit: iStock.com/Nils Jacobi

Schritt für Schritt zu gepflegten Zähnen

Es gibt spezielle Katzen- und Fingerzahnbürsten sowie eine eigene Zahnpasta, die manchen Katzen sogar sehr gut schmeckt. Bitte auf keinen Fall Zahnpasta verwenden, die für Menschen gedacht ist. Diese ist für Katzen hochgiftig!

Corona hat das Zahnputz-Set, das ich für sie besorgt habe, zuerst einmal ausgiebig beschnuppert. Als wir daran gingen, es auszupacken, war sie skeptisch, doch zu zweit und mit gutem Zureden haben wir es am Ende geschafft, vorsichtig ihr Maul zu öffnen und mit dem Zähneputzen zu beginnen.

Ich kann nur empfehlen, hinten zu beginnen und sich mit kreisförmigen Bewegungen an den Zähnen und dem Zahnfleisch entlang nach vorne zu arbeiten. Dabei mit viel Gefühl vorgehen, damit der Mundraum der Katze nicht verletzt wird.

Und zum Schluss eine Belohnung

Nach erfolgreicher Zahnhygiene gibt es eine Belohnung für meine Katze, die sie liebend gerne entgegennimmt! So wird mit kleinen Lockmitteln das Zähneputzen zum festen Ritual mit gutem Beigeschmack für unsere kleinen geliebten Vierbeiner. Alles nur, damit sie lange gesund und munter bleiben!

Zur Autorin

Sie lieben Katzen? Dann geht es Ihnen wie "Passion Author" Lilli Platzer, die uns in ihren Anekdoten an ihrem abwechslungsreichen Alltag mit ihrem flauschigen Vierbeiner teilhaben lässt. Und dabei mit ihren Erlebnissen so manchem Katzenbesitzer aus der Seele spricht.