Die 5 beliebtesten Teesorten der Welt

Gelassenheit, Tiefenentspannung und Wohlbehagen - der Inbegriff des Genusses vieler Teeliebhaber. Und die zahlreichen positiven Wirkungen, die dem Getränk nachgesagt werden, geben Fans recht. Vor allem grüner Tee steht aufgrund seines hohen Gehalts an Antioxidantien und Polyphenolen im Ruf, Bluthochdruck oder Krebs vorzubeugen. Wem die mittlerweile große Zahl an Teesorten der Überblick abhanden gekommen ist, der findet in den beliebtesten Klassikern der Welt eine erlesene wie köstliche Auswahl für eine erholsame Teestunde. Hier die Top 5.

1. Darjeeling

Aufgrund ihrer feinen geschmacklichen Note und ihres leichten, unaufdringlichen Aromas wird die in Indien kultivierte Sorte als "Champagner unter den Tees" gehandelt. Von allen schwarzen Tees, die es gibt, schmeckt die nach ihrem Anbaugebiet benannte Mischung mit Abstand am besten.

2. English Breakfast Tea

Aufgrund seines kräftigen Aromas der ideale Muntermacher für all jene, die morgens schwer aus dem Bett kommen oder einfach nur rasche Belebung suchen, um gestärkt in den Tag zu starten. Damit macht diese Schwarztee-Sorte, die in Großbritannien die mit Abstand am häufigsten getrunkene ist, ihrem Namen "Frühstückstee" alle Ehre. Wem die Mischung doch ein wenig zu stark ist - sie harmoniert perfekt mit Milch.

3. Matcha

Eine japanische Teezeremonie ohne den pulverisierten Grüntee - undenkbar. Mittlerweile erfreut sich das wohltuende und gesundheitsfördernde Getränk weltweit zunehmender Beliebtheit. Markant wie seine Farbe ist auch seine Zubereitung: In einer Schale wird das intensiv-grüne Pulver mit einem Bambusbesen schaumig geschlagen. Von der Wassermenge hängt die Stärke der edlen Mixtur ab.

4. Earl Grey

Wer seinen Tee gerne mit einem Schuss Zitrone genießt, findet in dieser Schwarztee-Mischung die ideale Grundlage. Die dezent-fruchtige Note des Tees verbindet sich mit Zitrusfrüchten zu einem geschmacklich harmonischen und gleichzeitig anregenden Geschmackserlebnis.

5. Chai

Wem Tee geschmacklich und in puncto Konsistenz zu dünn ist, dem kann mit dieser indischen Teesorte geholfen werden. Aus kochender Milch, heißem Wasser und den Teeblättern wird ein sämiges Gebräu gemixt, das nach Belieben mit Zimt, Ingwer und Kardamon gewürzt wird. Wärmt von innen und sorgt für Wohlbehagen in Sekundenschnelle.

Autor: Ute Daniela Rossbacher , 28.09.2020